„Impfturbo“ im Landkreis Dachau

760 Impfungen in der Realschule in Dachau

 Impfungen in der Realschule Dachau
+
Bereits eine halbe Stunde vor dem Start standen rund 100 Impfwillige an den Eingängen der Realschule Dachau.

Bereits eine halbe Stunde vor dem Start standen rund 100 Impfwillige an den Eingängen der Realschule Dachau. 

Der vom Landratsamt Dachau angekündigte „Impfturbo“ für alle Landkreisbürger über 60 wurde sehr gut angenommen. Start war um 9 Uhr, aber die ersten standen schon kurz nach 7 Uhr morgens vor der Schule. Vor der Schule hatten sich zwei Warteschlangen gebildet, eine für Impfwillige mit einer Terminbuchung, die andere für Impfwillige, die sich nicht angemeldet hatten. An diesem Sonntag konnten 760 Personen geimpft werden. In einem persönlichen Dank an alle Akteure in den Impfzentren, bei der Feuerwehr, dem BRK, den Johannitern sowie in den Schulen und bei den impfenden Ärzten in den Praxen würdigte Landrat Stefan Löwl das Engagement aller Beteiligten.

Auch interessant:

Kommentare