Aktion Stadtradeln

Aktion Stadtradeln im Landkreis Dachau endete mit Rekordergebnis

+
275.000 Kilometer „erradelten“ die Dachauer dieses Jahr beim Stadtradeln.

Dachau - Während der 21 Tage Stadtradeln traten über 1.000 Radler für den Klimaschutz und die Förderung des Radverkehrs kräftig in die Pedale.

Sie erreichten gemeinsam rund 275.000 Kilometer (km). Das ist eine Strecke, die fast sieben Mal dem Erdumfang am Äquator oder 31 Mal von Dachau nach Bangkok entspricht. Mit einem normalen PKW würden bei einer solchen Strecke etwa 41 Tonnen, bei einer Flugreise sogar über 180 Tonnen Kohlenstoffdioxid (CO2) ausgestoßen werden. Dieses Ergebnis übertrifft auch wieder das des Vorjahres, in dem über 937 Radler über 209.000 km gefahren sind. Durch die aktive Beteiligung von zehn Landkreisgemeinden und der Stadt Dachau sowie dem gegenseitigen Ansporn der Manschaften konnten wieder viele Teilnehmer motiviert werden, aufs Rad zu steigen. 

Die Bestenliste der Teams wird angeführt durch das Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau mit 86 Personen und dem Bündnis für Dachau - mit 62 Personen. Das Team Gaudiradler hat mit großem Abstand die meisten Kilometer pro Kopf (1.452 km) erreicht. Die fleißigsten Radler sind im Team forice 89 Dachau zu finden. Zusammen legten sie über 30.793 km in den drei Wochen zurück. Der Klimaschutz des Landratsamtes Dachau verlost nun unter allen teilnehmenden Radelnden die von den Sponsoren bereitgestellten Preise und benachrichtigt die Gewinner. Die Übergabe der Hauptpreise erfolgt in kleiner Runde im Landratsamt Dachau.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Innungsmeister Werner Braun will das regionale Metzgerhandwerk  fördern
Innungsmeister Werner Braun will das regionale Metzgerhandwerk  fördern
Die Gemeindebücherei Erdweg erhielt das Bücherei-Siegel in Gold
Die Gemeindebücherei Erdweg erhielt das Bücherei-Siegel in Gold
Ins Museum mit einem Krokodil
Ins Museum mit einem Krokodil
Vandalismus am Karlsfelder See
Vandalismus am Karlsfelder See

Kommentare