Auszubildende der Malerinnungen

Neun Auszubildende des Maler- und Lackiererhandwerks der Malerinnungen Dachau und Fürstenfeldbruck legten ihre  Prüfungen ab

+
Die Dachauer Malergesellen hatten 20 Stunden Zeit, um ihre Gesellprüfung abzulegen.

Dachau - Neun Auszubildende des Maler- und Lackiererhandwerks der Malerinnungen Dachau und Fürstenfeldbruck legten ihre praktischen Prüfungen ab.

Vorgaben dazu kommen vom Bundesverband für Farbe, Gestaltung und Bautenschutz in Frankfurt. Aufgabe war, zu einem Kundenauftrag eine Objektbeschreibung, einen Entwurfsplan und einen Materialplan zu erstellen sowie Musterflächen anzufertigen. Zum Abschluss stand noch ein Fachgespräch mit dem Prüfungsgremium an. 20 Stunden standen zur Verfügung. Manuel Schwarz, einer der Prüflinge, sagte: „Ich war vor der Prüfung schon etwas aufgeregt, aber die Aufgaben waren machbar.“ Die schriftlichen Prüfungen fanden schon vorher in der Berufsschule Dachau statt. Freisprechungsfeiern der Kreishandwerkerschaft Dachau sind für dieses Jahr abgesagt.

hwa

Auch interessant:

Meistgelesen

Vierte Corona-Teststation im Landkreis Dachau
Vierte Corona-Teststation im Landkreis Dachau
In der Karlsfelder Mitte geht‘s voran
In der Karlsfelder Mitte geht‘s voran
Innungsbester der Schreinerinnung Dachau baute eine Vitrine für seine …
Innungsbester der Schreinerinnung Dachau baute eine Vitrine für seine Gitarre
Klosterkindergarten Dachau vorübergehend geschlossen
Klosterkindergarten Dachau vorübergehend geschlossen

Kommentare