Auto schleuderte auf Pedelec-Fahrer in Schwabhausen zu, Schutzengel war im Spiel

Pedelec
+
Ein Pedelec-Fahrer wurde bei einem Unfall am 25. Mai in Schwabhausen von einem schleudernden Auto nur leicht touchiert.

Ein 68-jähriger Pedelec-Fahrer wurde bei einem Unfall am 25. Mai in Schwabhausen von einem schleudernden Auto nur leicht touchiert.

Am Dienstag, 25. Mai, gegen 17.45 Uhr, wollte eine 72-jährige VW Tiguan Lenkerin in Schwabhausen von der Arnbacher Straße nach links in die Augsburger Straße abbiegen. Die Schwabhausnerin wartete an der Einmündung, um querende Fahrzeuge vorbeifahren zu lassen. Sie kam jedoch von der Kupplung ab und das Auto bewegte sich ein Stück nach vorne. Der Tiguan kollidierte mit einem Richtung Oberroth fahrenden Audi, welcher nach rechts über den für Radfahrer frei gegebenen Gehweg schleuderte und dort einen 68-jährigen Pedelec Fahrer leicht touchierte. Der 44-jährige Audi Lenker kam mit seinem Fahrzeug an einem Zaun zum Stillstand. Die Unfallverursacherin und der Audi Fahrer aus dem Gemeindebereich Erdweg erlitten leichte Verletzungen. Der Pedelec - Fahrer aus Arnbach hatte sehr viel Glück und kam ohne Blessuren davon. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15000 Euro.

Auch interessant:

Meistgelesen

17 Tage Sommerfest für die ganze Familie in Dachau
Dachau
17 Tage Sommerfest für die ganze Familie in Dachau
17 Tage Sommerfest für die ganze Familie in Dachau
Technik macht Spaß
Dachau
Technik macht Spaß
Technik macht Spaß
Jugendrat wählt Ämter
Dachau
Jugendrat wählt Ämter
Jugendrat wählt Ämter
„Licht in die Politik“
Dachau
„Licht in die Politik“
„Licht in die Politik“

Kommentare