Autokorso für bessere Pflege

Dach

au (sel) – Die Wohlfahrtsverbände Arbeiterwohlfahrt (AWO), Caritas und Rotes Kreuz haben am Donnerstag Nachmittag für bessere Bedingungen in der häuslichen Pflege demonstriert – mit einem Autokorso quer durch die Stadt. Die etwa zehn Kilometer lange Route führte vom Landratsamt über die Altstadt und dem Gewerbegebiet zur AOK-Geschäftsstelle in der Münchner Straße. Dort überreichte AWO-Vorsitzender Oskar Krahmer einen offenen Brief der drei Verbände an die Vertreter der Pflegekasse. Der Korso war aufgrund des Hauptkonzertes und der Lautsprecherdurchsagen nicht zu überhören. Viele der Passanten wirkten jedoch von den vielen hupenden Caritas- und AWO-Autos irritiert. Konkret fordern die Sozialverbände eine höhere Vergütung und mehr Zeit für die mobile Pflege. „Für 3,52 Euro pro Fahrt macht ein Handwerker nicht mal seine Autotür auf“, erklärte Krahmer stellvertretend für seien Kollegen von Caritas und Rotem Kreuz in der AOK. Er forderte, dass die „Pflege mit Stoppuhr“ beseitigt werden müsse. Denn für viele ältere Menschen sei der Pflegedienst oft der „einzige Kontakt nach außen“. Die ambulante Pflege dürfe nicht den Sparbemühungen zum Opfer fallen, so Krahmer. Hans-Jürgen Staimer von der AOK empfing die demonstrierenden Pflegemitarbeiter freundlich und bot einen Runden Tisch an, an dem jeweils ein Vertreter der Wohlfahrtsverbände teilnehmen solle, gab aber auch zu bedenken, dass nicht er über die Lösung des Problems entscheide. Der Autokorso sei jedenfalls nur eine erste Aktion gewesen, sagte Krahmer und kündigte weitere öffentliche Maßnahmen der drei Verbände an. Zeitgleich startete eine Plakat-Aktion der Pflegedienste in der Stadt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Schulbusse in Dachau bekommen vorerst keine Verstärker
Dachau
Die Schulbusse in Dachau bekommen vorerst keine Verstärker
Die Schulbusse in Dachau bekommen vorerst keine Verstärker
Agenda 21 für Klimaschutz
Dachau
Agenda 21 für Klimaschutz
Agenda 21 für Klimaschutz
Innungsbester der Schreinerinnung Dachau baute eine Vitrine für seine Gitarre
Dachau
Innungsbester der Schreinerinnung Dachau baute eine Vitrine für seine …
Innungsbester der Schreinerinnung Dachau baute eine Vitrine für seine Gitarre
Fünf bestätigte Corona-Fälle im Landkreis
Dachau
Fünf bestätigte Corona-Fälle im Landkreis
Fünf bestätigte Corona-Fälle im Landkreis

Kommentare