Bald wieder Glanz im ex-Kaufhaus Hörhammer

Dach

au (rds) Der Stern des ehemaligen Dachauer Kaufhauses Hörhammer könnte ab Herbst wieder leuchten: Die einst vom Lerchenberger-Haus her bekannte Modefirma Rübsamen aus Augsburg plant ihre Rückkehr. Sie soll im Erdgeschoss des ehemaligen Hörhammer-Kaufhauses als neuer Kundenmagnet für die Altstadt fungieren. Ins Untergeschoss, wo früher die Lebensmittelabteilung drin war, soll ein Café und ein weiteres Geschäft einziehen. Nachdem das Kaufhaus im Februar 2006 seine Pforten geschlossen hatte, übernahm die Dachauer Berr-Tobias-GbR die Immobilie zwischen Pfarrstraße und Wieningerstraße. 2007 scheiterte der Plan von Ernst Tobias, das alte Gebäude durch einen gläsernen Neubau zu ersetzen am Widerstand nicht nur des Stadtrates.

Auch interessant:

Meistgelesen

Vierte Corona-Teststation im Landkreis Dachau
Vierte Corona-Teststation im Landkreis Dachau
In sechs Schritten zur Corona-Impfung
In sechs Schritten zur Corona-Impfung
IHK zeichnet den Natur-Kindergarten Wollomoos aus
IHK zeichnet den Natur-Kindergarten Wollomoos aus

Kommentare