1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

„Chaoscityriders“ holen alten Christbaum gegen kleinen Obolus im Landkreis Dachau ab

Erstellt:

Kommentare

„Chaoscityriders“ Dachau
„Chaoscityriders“ packen an und werden dieses Jahr von der Freiwilligen Feuerwehr Dachau unterstützt. © pri

Die meisten lieben es, sich einen Christbaum auszusuchen, zu schmücken und sich seiner Atmosphäre zu erfreuen. Ist der weihnachtliche Zauber jedoch vorüber, muss man den Baum wieder loswerden – was weniger Freude bereitet. Für Dachauer Landkreisbürger gibt es heuer wieder eine bequeme Lösung, mit der man auch noch Gutes tut.

Die Chaoscityriders, mittlerweile ein eingetragener Verein, werden im neuen Jahr Christbäume im Dachauer Landkreis für einen guten Zweck abholen.

Bernard Zeidler, Benjamin Markovic sowie Tobias und Michael Pietzonka packen wieder an und werden diesmal von der Freiwilligen Feuerwehr Dachau unterstützt, an die heuer die gesamten Spendeneinnahmen aus der Aktion gehen. Die ausgedienten Bäume holt der Verein mit Feuerwehrlern am 7. und 8. Januar gegen eine Spende direkt bei den Angemeldeten zu Hause ab - natürlich corona-konform mit Maske und Abstand. Am besten liegen die abgeschmückten Bäume schon mit einem Spenden-Kuvert vor der Tür. „Wann wir genau kommen, geben wir vorher bescheid“, versichert erster Vorsitzender Zeidler. Die alten Bäume werden zu Wertstoffhöfen gebracht und somit fachmännisch entsorgt. Anmeldungen sind online im Formular auf www.chaoscityriders.de bis 5. Januar möglich.

Bereits Anfang 2021 haben die Chaoscityriders alte Christbäume abgeholt und dabei 7.000 Euro für die Kette der helfenden Hände gesammelt. Das hofft der Verein nun zu toppen. Wer keinen Baum zum Abholen hat oder den Verein und damit wohltätige Zwecke anderweitig unterstützen möchte, kann auch so Geld spenden. Das Spendenkonto oder auch das Mitgliedformular findet man auf der Webseite der Chaoscityriders.

Wer statt mit Geld bei der Christbaum-Abhol-Aktion mit seinen Muskeln helfen mag, ist gern gesehen. Interessierte können sich per E-Mail an info@chaoscityriders.de melden.

Auch interessant

Kommentare