Dachau hat viele Geboosterte

Bereits 1.700 Kinder sind im Landkreis gegen das Coronavirus geimpft

Corona virus symbolbild
+
Im Landkreis Dachau sind inzwischen 115.114 Bürger erstgeimpft (Stand: 17. Januar). Damit ergibt sich für den Landkreis Dachau eine Impfquote von 74,3%

Über 8.000 Personen aus dem Landkreis ließen sich laut Landratsamt in der letzten Woche impfen. Auch vermeldete das Landratsamt, dass bereits 82.019 Auffrischungs- bzw. Drittimpfungen durchgeführt wurden was eine vergleichsweise hohe Drittimpfquote von 52,9 Prozent (%) ergibt. Zum Vergleich sind bayernweit 45,6% und deutschlandweit 47,1% der Bürger geboostert.

Aber auch die Erst- und Zweitimpfungen sind weiterhin gefragt. Im Landkreis Dachau sind inzwischen 115.114 Bürger erstgeimpft (Stand: 17. Januar). Damit ergibt sich für den Landkreis Dachau eine Impfquote von 74,3%. Dabei werden auch die nun möglichen Kinderimpfungen mitberücksichtigt. Für den Landkreis vermeldet das Landratsamt Dachau bisher rund 1.700 Impfungen an Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren. Dies entspricht eine altersspezifischen Impfquote von etwa 15%. Die Zweitimpfungen nehmen ebenfalls zu. Insgesamt haben bereits 113.664 Bürger die zweite Impfdosis erhalten, der sogenannte Vollschutz ist allerdings erst nach zwei Wochen gegeben. Die Zweitimpfquote stieg damit ebenfalls leicht und liegt aktuell bei 73,4% und damit weiterhin deutlich über der Bayern- (71,6 %) und knapp über der Deutschlandquote (72,7 %).

Die Impfteams sind nach wie vor im Landkreis unterwegs. Dort und auch bei den niedergelassenen Ärzten können Bürger alle Coronaschutzimpfungen (Erst-, Zweit- sowie Drittimpfungen) erhalten. In den kommenden Wochen sind noch zahlreiche Impftermine in allen Einrichtungen frei. Die Drive-In-Impfstrecke in Karlsfeld steht den Landkreisbürgern zu bestimmten Zeiten exklusiv zur Verfügung. Impftermine werden dort unter www.landratsamt-dachau.de/drive-in und über BayIMCO (www.impfzentren.bayern) angeboten. Aufgrund der deutlich geringeren Impfnachfrage wird es vorerst keine weiteren Sonderimpfaktionen in den Gemeinden geben.

Meistgelesen

Ins neue Jahr mit Pauken und Trompeten
Dachau
Ins neue Jahr mit Pauken und Trompeten
Ins neue Jahr mit Pauken und Trompeten

Kommentare