Dachau/Polizeimeldung

Geflüchteter Radler

+
Fahrerflucht mit dem Radl

Dachau - Radlfahrer fuhr stark angetrunkenen Fußgänger an und beging dann Fahrerflucht.

Einen Zusammenstoß zwischen einem Radler und einem Fußgänger in Dachau, Ludwig-Ernst-Straße bekam die Polizeiinspektion (PI) Dachau am 31. Oktober gegen 22 Uhr mitgeteilt. Vor Ort wurde ein 68-jähriger Dachauer angetroffen, der gegenüber den aufnehmenden Beamten erklärte, dass er als Fußgänger auf der Ludwig-Ernst-Straße auf dem Trottoir unterwegs war. Auf Höhe der Saazer Straße sei ihm ein Radler entgegen gekommen und hätte ihn angefahren. Dadurch stürzte der Fußgänger und erlitt eine Kopfplatzwunde. Er musste zur Behandlung ins Krankenhaus Dachau durch die Rettung gebracht werden. Der Radler stürzte ebenfalls, fuhr aber weiter, ohne sich um den verletzten Fußgänger zu kümmern. Es ist nur bekannt, dass es sich um eine männliche Person handeln soll. Der Alkoholtest beim Fußgänger ergab den stattlichen Wert von 2,86 Promille. Zeugen des Unfalls mögen sich bitte unter Telefon: 08131/5610 bei der PI Dachau melden.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Eine bezahlbare Wohnung finden
Eine bezahlbare Wohnung finden
Monat für Monat junge Talente
Monat für Monat junge Talente
Für das Kooperationsverbot
Für das Kooperationsverbot
Laterne, Laterne....
Laterne, Laterne....

Kommentare