1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

Christkindl anblasen

Erstellt:

Kommentare

null
Die Eisenhofener Blaskapelle bläst das Christkind an - ursprünglich sollten damit böse Geister vertrieben werden. © Sponder

Dachau - Das Christkindl bläst die Eisenhofener Blaskapelle auch heuer wieder am Heiligen Abend um 15 Uhr auf dem Schlossplatz in Dachau an.

Das Christkindl bläst die Eisenhofener Blaskapelle auch heuer wieder am Heiligen Abend um 15 Uhr auf dem Schlossplatz in Dachau an. Eine halbe Stunde später ist das Anblasen auf dem Rathausplatz angesagt. Das Christkindl-Anblasen ist eine alte Tradition, die in Deutschland gepflegt wurde. In Dachau gab es sie nur sporadisch, zwischen 1907 und 1938 und nun wieder zum 38. Mal mit Unterbrechungen, seit 28 Jahren aber kontinuierlich. Ursprünglich sollten damit böse Geister vertrieben werden.

srd

Auch interessant

Kommentare