„Vision 2030“

Zu Besuch beim Modellprojekt in Sachen Inklusion

+
Franziskuswerk-Geschäftsführer Markus Tolksdorf (zweiter von rechts) erläuterte die „Vision 2030“ und überreichte die „Augenblicke“. Aufmerksame Zuhörer und Leser (von links): Anton Kreitmair, Bernhard Seidenath, Rosmarie Böswirth und Josef Mederer.

SchönbrunnDie CSU-Kandidaten für Landtags- und Bezirkstagswahlen informierten sich in Schönbrunn.

Das Franziskuswerk Schönbrunn arbeitet an seiner „Vision 2030“. Was es damit auf sich hat, erfuhren am Mittwoch die CSU-Kandidaten für anstehenden Bezirks- und Landtagswahlen aus erster Hand: Bernhard Seidenath und Anton Kreitmair, die beide für den Landtag kandidieren, sowie die Bezirkstags-Aspiranten Josef Mederer und Rosmarie Böswirth informierten sich bei Franziskuswerk-Geschäftsführer Markus Tolksdorf über die nächsten Schritte: „Unser Ziel ist es, aus Schönbrunn einen Ort zu machen, in dem Behinderte und Nicht-Behinderte gleichermaßen und gleichberechtigt wohnen und leben“, erklärte Tolksdorf. Bezirkstagspräsident Mederer wies darauf hin, dass der Bezirk rund 90 Prozent der Mittel für das Modellprojekt „Inklusives Wohnen in Schönbrunn“ zur Verfügung stelle. Der Landtagsabgeordnete Seidenath, der sich seit Jahren das Thema „Inklusion“ auf die Fahnen geschrieben hat, erzählte, dass das Franziskuswerk bayernweit als ein Vorreiter in Sachen Inklusion anerkannt sei. Böswirth freute sich: „Genau wegen solcher Projekte möchte ich zukünftig im Bezirkstag tätig werden.“ Und der Zweitstimmen-Kandidat für den Landtag, Anton Kreitmair, ergänzte: „Wir alle können viel vom Franziskuswerk lernen.“ Das Franziskuswerk ist der größte Arbeitgeber im Landkreis Dachau mit 1500 Arbeitsplätzen, zwei Drittel davon sind Vollzeitstellen. Zum Abschluss überreichte Tolksdorf dem Quartett die brandneue Ausgabe der „Augenblicke“, das Magazin des Franziskuswerks.

kho

Auch interessant:

Meistgelesen

Vierte Corona-Teststation im Landkreis Dachau
Vierte Corona-Teststation im Landkreis Dachau
In sechs Schritten zur Corona-Impfung
In sechs Schritten zur Corona-Impfung
IHK zeichnet den Natur-Kindergarten Wollomoos aus
IHK zeichnet den Natur-Kindergarten Wollomoos aus
Altbewährtes und Quinoa-Pflanzerl
Altbewährtes und Quinoa-Pflanzerl

Kommentare