Augenzeugen für Einbrüche in Apotheken gesucht

Ein Apothekenschild
+
Bisher unbekannte Täter brachen am Wochenende in zwei Apotheken im Dachauer Stadtgebiet ein.

Am vergangenen Wochenende kam es durch bisher unbekannte Täter zu einem vollendeten und einem versuchten Einbruch in zwei Dachauer Apotheken.

Im ersten Fall verschafften sich die Eindringlinge am Sonntag, 31. Januar, in den frühen Morgenstunden über eine Seitentüre Zugang zum Verkaufsraum einer Apotheke in der Frühlingsstraße. Die Diebe öffneten dort die vorhandenen Kassen und entwendeten daraus einen dreistelligen Bargeldbetrag. Bei dem Einbruch entstand zudem ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Bei einer weiteren Apotheke in der Schleißheimer Straße wurden heute Aufbruchsspuren am Schließzylinder einer Seitentüre festgestellt. Offensichtlich wollten die Täter so in die Apotheke gelangen, scheiterten aber am Sicherheitsschloss. Durch den Einbruchsversuch entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und geht nach den bisherigen Erkenntnissen von einem Tatzusammenhang aus. Die Kripo bittet Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der beiden Taten geben können, sich unter Telefon 08141/612-0 zu melden.

Auch interessant:

Kommentare