Generationenwechsel beim GfA

Generationenwechsel beim GfA
+
Generationenwechsel beim GfA

Georg Hennig-Cardinal von Widdern war seit 2009 bis heute als Kaufmännischer Leiter in dem Gemeinsamen Kommunalunternehmen für Abfallwirtschaft der Landkreise Fürstenfeldbruck und Dachau (GfA) tätig.

Er war verantwortlich für die Bereiche Finanzbuchhaltung, Controlling, Einkauf und EDV. Mit ihm ging die komplette Entschuldung des GfA von rund 31 Millionen Euro verbunden mit einer kontinuierlichen Senkung der Verbrennungspreise für die Trägerlandkreise, einher. Mit Hennig-Cardinal von Widdern wurde auf seinen Wunsch hin ein Altersteilzeitvertrag geschlossen. Nun übernimmt der 35-jährige Thomas Buranj zum 1. Oktober die kaufmännische Leitung. Buranj ist vor zehn Jahren in das Unternehmen als Controller eingetreten. Nebenberuflich hat er mehrere fachspezifische Fortbildungen absolviert. 2019 wurde ihm Prokura für das GfA erteilt.

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Corona-Teststation in Markt Indersdorf ist wieder in Betrieb
Die Corona-Teststation in Markt Indersdorf ist wieder in Betrieb
18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
2.000 Menschen pro Woche lassen sich derzeit im Landkreis Dachau auf …
2.000 Menschen pro Woche lassen sich derzeit im Landkreis Dachau auf den Corona-Virus testen
Überfall mit Schweinemaske
Überfall mit Schweinemaske

Kommentare