Klosterkindergarten Dachau vorübergehend geschlossen

Ein Gruppenraum des Kindergartens.
+
Der Dachauer Klosterkindergarten hat bis auf Weiteres geschlossen.

Wegen erkrankter Mitarbeiterinnen musste der städtische Klosterkindergarten am Montag geschlossen werden. 

Aufgrund des Trennungsgebots können die Kinder nicht auf andere Gruppen oder Einrichtungen verteilt werden. Mit den zwei verbleibenden Teilzeitkinderpflegerinnen kann die Betreuung nicht aufrechterhalten werden. Die Kindergarten- und Hortgruppen des Klosterkindergartens bleiben voraussichtlich bis Ende der Woche geschlossen. Bei den Erkrankungen des Personals handelt es sich nicht um Covid-19. Die Stadt Dachau kommuniziert diese Fakten aktiv öffentlich, um Spekulationen vorzugreifen. Die Stadt Dachau bedauert die Schließung sehr und ist sich im Klaren, dass diese die betroffenen Eltern vor große Herausforderungen stellt.

Auch interessant:

Kommentare