Passend zu Halloween gibt es Geschichten zum Schaudern.

Lesenacht zum Gruseln

Kinder sitzen im Dunklen um eine Geschichtenerzählerin.
+
Die nächste Lesenacht in der Abenteuerwerkstatt strapaziert die Nerven der kleinen Teilnehmer.

Finstere Wintertage sind für Kinder in Dachau kein Grund, sich hinter dem Ofen zu verkriechen: Denn im DAKS, der Dachauer Kreativschmiede ist immer etwas los. Dort erwartet sie einen Tag vor Halloween, 30. Oktober, die Lesenacht des Vereins ECHO. 

Dieses Mal, passend zur Jahreszeit, zu einem finsteren Thema: Gruselgeschichten. Für diese spezielle Lesenacht brauchen Leseratten Nerven wie Drahtseile. Denn sie schmökern sich durch unheimliche Geschichten – Gänsehaut garantiert. Beginn der Lesenacht ist um 19.30 Uhr bis etwa 22 Uhr. Mitgruseln dürfen Kinder ab sechs Jahren, wegen der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Erforderliche Anmeldungen bis 29. Oktober, 12 Uhr, unter Telefon 08131/ 356710 oder per E-Mail an office@echo-ev.de. Eintritt ist frei. In der Dachauer Kreativschmiede agelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. 

Auch interessant:

Meistgelesen

Jugendzentrum Altomünster bietet inklusives Ferienprogramm vom 27. …
Jugendzentrum Altomünster bietet inklusives Ferienprogramm vom 27. Juli bis zum 31. Juli
2.000 Menschen pro Woche lassen sich derzeit im Landkreis Dachau auf …
2.000 Menschen pro Woche lassen sich derzeit im Landkreis Dachau auf den Corona-Virus testen
E-Scooter in Dachau – Chance oder Bürde?
E-Scooter in Dachau – Chance oder Bürde?
Muss man bei der Speisenabholung eine Maske tragen?
Muss man bei der Speisenabholung eine Maske tragen?

Kommentare