Mutter mit Kind gesucht

Blaulicht auf einem Streifenwagen
+
Nach einem gerade noch verhinderten Unfall in Dachau flüchtete eine Mutter mit ihrem Kind, das zuvor auf die Straße gelaufen war.

Am Donnerstag, 18. März, gegen 16.30 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Nissan Lenker auf der Freisinger Straße in Dachau Richtung Mittermayerstraße. Auf Höhe der Fußgängerampel an der Erich-Ollenhauer-Straße lief unvermittelt ein drei-jähriges Kind auf die Fahrbahn.

Um einen Zusammenstoß mit dem Kind zu verhindern wich der Nissan Fahrer aus dem Gemeindebereich Röhrmoos nach links aus und touchierte einen Audi. Der Audi war besetzt mit einem Fahrschüler und seinem 48jährigen Fahrlehrer. Das Fahrschulauto befand sich auf der Linksabbiegespur zur Erich-Ollenhauer-Straße. Das Kind und seine Mutter entfernten sich anschließend unerkannt von der Unfallstelle. Eine nähere Beschreibung der Beiden liegt der Polizei nicht vor. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Auch interessant:

Meistgelesen

Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern in der Korneliuskirche …
Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern in der Korneliuskirche Karlsfeld
Morning Man Mike Thiel feiert Fasching in Dachau
Morning Man Mike Thiel feiert Fasching in Dachau
Sexueller Missbrauch vor Gericht
Sexueller Missbrauch vor Gericht
Klassik genießen auf Krabbeldecken
Klassik genießen auf Krabbeldecken

Kommentare