1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

Raum zur Begegnung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
von links: Moderatorin Gabriele Heller, die Architekten Hubert Schraud, German Deller und Ruth Ludwig stehen vor dem Modell des neuen Bürgertreffs am Ernst-Reuter-Platz. © Roth

Dachau - Die Quartiersbeiräte der „Sozialen Stadt Dachau-Ost“ planen den Neubau eines Bürgertreffs am Ernst-Reuter-Platz.

Deshalb waren die Anwohner des Viertels zu einer Konzeptwerkstatt in der Stadtteilbücherei eingeladen. Quartiersmanagerin Sabina Endter-Navratil freute sich über das Engagement der Teilnehmer. Gemeinsam wurde ein Konzept erarbeitet, bei dem zahlreiche Bürger, Vertreter des Quartiersbeirats und der Stadt mitgewirkt haben. Architekt German Deller hat als Ergebnis dieses Planungsworkshops jetzt einen Entwurf vorgelegt. Der Bürgertreff ist als Anbau an das Adolf-Hoelzel Haus geplant, mit einer öffentlichen Toilette und einem Freisitz zur Grünanlage im Süden. Der Bau ist wohl das wichtigste Vorhaben im diesem seit zwei Jahren bestehenden Projekt der „Sozialen Stadt Dachau Ost“. Er gibt Raum zur Begegnung, zum Miteinander im Stadtteil und kann sowohl von Vereinen als auch von Einzelpersonen und Familien genutzt werden. „Der Bürgertreff soll Menschen zusammenführen“, sagte Oberbürgermeister Peter Bürgel bei der Präsentation der Pläne und des Modells. Das Bauvorhaben wird in der Bürgerversammlung für den Stadtteil Dachau Ost am 30. April vorgestellt.

roc

Auch interessant

Kommentare