Schüler leiten Klinik-Station in Dachau

Schüler des Helios Bildungszentrums übernehmen den Pflegedienst der Station für Unfallchirurgie und Orthopädie in Dachau

Die Auszubildenden zum Gesundheits- und Krankenpfleger mit ihrer Praxisanleiterin Birgit Ziemann in Dachau
+
Die Auszubildenden zum Gesundheits- und Krankenpfleger mit ihrer Praxisanleiterin Birgit Ziemann.

20 Auszubildende, eine Station, eine große Aufgabe: Noch bis zum 2. März übernehmen die Schüler des Helios Bildungszentrums Dachau/München den kompletten Pflegedienst im Früh-, Spät- und Nachtdienst der Station für Unfallchirurgie und Orthopädie am Helios Amper-Klinikum. 

Zehn Tage lang proben die Auszubildenden des Examenskurses zum Gesundheits- und Krankenpfleger den Ernstfall: Im Rahmen des Projekts „Schüler leiten eine Station“ sind sie für den reibungslosen Ablauf in der Unfallchirurgie und Orthopädie verantwortlich. Das Stationsteam sowie hauptamtliche Praxisanleiter stehen den Nachwuchspflegekräften bei Bedarf unterstützend zur Seite. Die Projektwoche ist Teil des dritten und damit letzten Ausbildungsjahrs zum Gesundheits- und Krankenpfleger. In den Händen der Schüler liegt nicht nur die pflegerische Versorgung der Patienten, sondern auch sämtliche administrativen Aufgaben des Pflegeberufs. . In der Praxiseinheit arbeiten die Schüler selbstständig, um ihre erlernten Fähigkeiten zu trainieren und möglichst viele Erfahrungen vor Ort zu sammeln.

Auch interessant:

Meistgelesen

Bahnhof Petershausen bekommt ein erweitertes Fahrgastinfosystem
Bahnhof Petershausen bekommt ein erweitertes Fahrgastinfosystem
Hallenbad lässt auf sich warten
Hallenbad lässt auf sich warten

Kommentare