Spende aus dem Honigverkauf für den Musikverein

Helmut Steger, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Raiffeisenbank Dachau (VR) in Haimhausen und Vorstand des Musikvereins Fahrenzhausen Marinus Luegmair
+
Einen symbolischen Scheck über 300 Euro überreichte Helmut Steger, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Raiffeisenbank Dachau (VR) in Haimhausen an den Vorstand des Musikvereins Fahrenzhausen Marinus Luegmair (im Foto rechts).

Einen symbolischen Scheck über 300 Euro überreichte Helmut Steger, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Raiffeisenbank Dachau (VR) in Haimhausen an den Vorstand des Musikvereins Fahrenzhausen Marinus Luegmair.

Die Spende stammt aus dem Honigverkauf der VR Geschäftsstelle im vergangenen Bienenjahr. Seit einigen Jahren produzieren rund 240.000 Bienen im Garten hinter der Hauptstelle der Volksbank Raiffeisenbank in der Dachauer Altstadt reinen Bio-Honig. Im Sommer und Herbst wird der Honig gegen eine Spende in den Geschäftsstellen angeboten. Stets wird das Geld einem Verein oder einer gemeinnützigen Organisation in der Region zugeführt. Der Musikverein wird die Geldspende für seine Kinder- und Jugendarbeit verwenden. „Nach der Pandemie wollen wir einen Ausflug mit den Kindern- und Jugendlichen unternehmen“, verriet Vorstand Marinus Luegmair. 

Auch interessant:

Meistgelesen

Ungestörte Beratung
Ungestörte Beratung
INTERVIEW: Josef Januschkowetz über die Dachauer Bau-Messe
INTERVIEW: Josef Januschkowetz über die Dachauer Bau-Messe
Coronavirus-Teststation in Odelzhausen geht in Betrieb
Coronavirus-Teststation in Odelzhausen geht in Betrieb

Kommentare