Lauf-Saison geht weiter...

ASV Dachau-Sprinterin holt Doppelsieg bei der Munich Challenge und ist so schnell wie nie

+
Flog beim ersten Freiluftstart 2020 über die Bahn: Marina Scherzl.

Dachau - Scherzl mit Bestzeit aus der Corona-Pause

Eine der ersten Leichtathletikveranstaltungen seit der Corona-Pause, die „Munich Challenge“ im Münchner Dantestadion, ging am vergangenen Wochenende über die Bühne. 

Mit dabei: ein halbes Dutzend Aktive aus dem Landkreis, darunter die ASV- Sprinterin Marina Scherzl. Die mehrfache Bayerische Meisterin meldete sich mit einem Blitzstart aus den wettkampffreien Monaten zurück. Scherzl gewann die 100 Meter in einer neuen persönlichen Bestzeit von 11,85 Sekunden, fünf Hundertstel schneller, als sie bisher unterwegs war. Die Pullhauserin ließ dabei ihre langjährige Konkurrentin Julia Hofer (LG Passau) deutlich hinter sich – die Niederbayerin traf 36 Hundertstel nach Scherzl ein. Die beiden duellierten sich auch über 200 Meter. Erneut war Scherzl schneller. Sie sprintete in 24,51 Sekunden durch die halbe Stadionrunde, Hofer war 25,21 Sekunden unterwegs. Die ASV-Athletin blieb knapp über ihrer bisherigen Bestzeit, nicht zuletzt, weil ihr ein relativ starker Gegenwind von 1,9 Meter pro Sekunde ins Gesicht blies. Gleichfalls top in Form zeigte sich Scherzl ASV-Kollegin Melanie Gresser. Die U20-Sprinterin wurde Zweite über 100 Meter in 12,55 Sekunden. Die Altersklassensiegerin hieß Elena Gust (LG Wolfstein) in 12,25 Sekunden. 

Bei den Männern traten ebenfalls zwei Kurzstreckenspezialisten des ASV an: Christian Schuster rannte in 11,81 Sekunden über die 100 Meter und wurde in 16. in einem hochklassigen Feld. Sein Teamkamerad Moustafa Soner ging als 19. in 12,10 Sekunden durch das Ziel. Es siegte Yannick Wolf (LG Stadtwerke München) in starken 10,63 Sekunden. Der Röhrmooser Marius Kroll (LG Stadtwerke München) bestritt im Datenstadion wie die meisten der rund 200 Teilnehmer sein Saisondebüt. Der U18-Läufer wurde Zweiter seiner Altersklasse über 800 Meter, in einer sehr guten Zeit von 2:11,95 Minuten.

kho

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Autofahrer übersieht Vespa-Fahrerin in Dachau
Autofahrer übersieht Vespa-Fahrerin in Dachau
Die Hebammen-Koordinierungsstelle bietet im Landkreis Dachau offene Sprechstunden an
Die Hebammen-Koordinierungsstelle bietet im Landkreis Dachau offene Sprechstunden an
Honig von Dachauer Schlossbienen
Honig von Dachauer Schlossbienen
Im Ambiente des Innenhofs der Evangelischen Segenskirche wird am 2. August eine Abendserenade mit klassischer Musik für Sommerlaune sorgen
Im Ambiente des Innenhofs der Evangelischen Segenskirche wird am 2. August eine Abendserenade mit klassischer Musik für Sommerlaune sorgen

Kommentare