Dachau/ Sternsinger unterwegs

Kinder gegen Kinderarbeit

1 von 4
Sternsinger besuchen das Landratsamt.
2 von 4
Die Sternsinger des Pfarrverbands singen im Seniorenheim Friedrich-Meinzolt-Haus.
3 von 4
Beim Aussendungsgottesdienst der Sternsinger am 1. Januar freuten sich die Kinder auf ihren Einsatz.
4 von 4
Sternsinger starteten an der Kirche Heilig Kreuz

Dachau - Hohe Spendenbereitschaft bei der Sternsinger -Aktion im Landkreis sowohl in den Gottesdiensten und als auch zu Hause.

Die Sternsinger des Pfarrverbands Heilig Kreuz und St. Peter in Dachau blicken dankbar auf ihre Aktion zurück. Mit 4.133 Euro haben die kleinen Könige das Sammelergebnis des Vorjahres wieder erreicht. Auch durch Dauerregen und Wind haben sich die Kinder nicht aufhalten lassen. Ihr Engagement richtete sich in diesem Jahr besonders gegen die weltweit verbreitete Kinderarbeit. Sie unterstützen Projekte, die es Familien ermöglichen, ihre Kinder zur Schule gehen zu lassen. Die Sternsinger wurden in vielen Wohnungen empfangen, um den Segen für das neue Jahr zu bringen. Und sie erhielten viel Zuspruch für ihr Engagement für das Kindermissionswerk. In mehreren Gottesdiensten konnten die Kinder ihre Anliegen den Gemeinden vorbringen und Spenden sammeln. Die Sternsingeraktion ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder in der ganzen Welt. Viele Projekte vom Brunnen in der Wüste bis hin zu Schulbildung und medizinischer Versorgung können so finanziert werden.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Narrenauftakt geglückt
Narrenauftakt geglückt
Fondi-Platz statt „Unterer Markt“
Fondi-Platz statt „Unterer Markt“
Einen Monat umsonst lesen
Einen Monat umsonst lesen

Kommentare