Dachauer Baumesse  „Rund ums Haus"

Handwerkliches Können in der Region

1 von 3
Die DACHAUER RUNDSCHAU Bau-Messe „Rund ums Haus“ war im vergangenen Jahr sehr erfolgreich. Am 24. und 25. Februar 2018 geht sie in eine neue Runde.
2 von 3
3 von 3
Lausbub Pauli (Mitte) aus „Dahoam is Dahoam“, alias Dennis Hofmuth, wird eine Autogrammstunde geben.

Dachau - Auf der Bau-Messe „Rund ums Haus“, präsentiert von der DACHAUER RUNDSCHAU, zeigt regionales Handwerk am 24. und 25. Februar in der ASV-Halle sein Können.

Rund 40 Aussteller, überwiegend aus dem Landkreis Dachau und den Nachbargemeinden informieren am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr über Neubau, Modernisierung, Inneneinrichtung, Einbruchschutz, Garten- und Landschaftsbau sowie über entsprechende Finanzierungsmodelle.

Oberbürgermeister Florian Hartmann hat wieder die Schirmherrschaft übernommen. Er wird die Baumesse am Samstag, 24. Februar, um 10 Uhr eröffnen und anschließend mit vielen Ehrengästen einen Rundgang durch die Halle machen. Das Handwerk ist die erste Adresse, wenn es um stilvolles Design oder um die Erfüllung individueller Wünsche geht. Besucher finden auf der Dachauer Bau-Messe, komprimiert an einem Ort, wichtige Ansprechpartner in nächster Umgebung - von der kleinen Kreativ-Werkstätte bis zum Branchen-Riesen - um ihre Vorhaben umzusetzen. Sie können Pläne besprechen, sich inspirieren oder individuell beraten lassen und sich bei Experten-Vorträgen informieren. 

Einrichtungslösungen nach Maß zeigt beispielsweise der Küchen Stadel, ein Premiumpartner der Bau-Messe. Um natürliche Baustoffe, Wohngesundheit und Energiesparen geht es bei Unternehmen, die sich auf nachhaltiges und ökologisches Bauen, Renovieren und Modernisieren spezialisiert haben. Darüber hinaus freuen sich Investmentgesellschaften und Banken, allen voraus ein weiterer Premiumpartner, die Volksbank Raiffeisenbank Dachau, den Messegästen ihre Finanzierungsmöglichkeiten vorstellen zu können. Die Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung bietet an beiden Messetagen, zwischen 11 und 14 Uhr, Experten-Vorträge zu den Themen „Renditechancen mit liquiden Immobilienanlagen und Sachwerten“ und „Erfolgreiche Kapitalanlage im Umfeld niedriger Zinsen“ an. 

Von der jungen Familie bis hin zum Senior hat die Messe jeder Altersgruppe Informatives und Interessantes zu bieten. Für beste Verpflegung sorgen Food Trucks im Außenbereich der Halle sowie das ASV-Restaurant „Auszeit“. 

Als besondere Attraktion hat die DACHAUER RUNDSCHAU eine Autogrammstunde mit Dennis Hofmuth am Sonntag, 25. Februar, von 14 bis 15 Uhr organisiert. Dennis spielt in der Vorabendserie „Dahoam is Dahoam“ den Lausbub Pauli. Verlagsleiter Josef Januschkowetz freut sich auf viele Besucher und erzählt: „Als die DACHAUER RUNDSCHAU die Bau-Messe ins Leben rief, war sie im Zweijahresrhythmus geplant. Doch häufige Nachfragen zeigen, dass es in der Bauboom-Region Dachau alljährlich eine Präsentation regionaler Leitungsträger bedarf.“

ihs

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Fesch rausgeputzt zur Festwiesn
Fesch rausgeputzt zur Festwiesn
Fesch rausgeputzt zur Festwiesn
Blick auf die andere Stadtkultur
Blick auf die andere Stadtkultur
Blick auf die andere Stadtkultur
Ois Easy spielt „Dachau-Hymne"
Ois Easy spielt „Dachau-Hymne"
Ois Easy spielt „Dachau-Hymne"
Verdächtiger festgenommen
Verdächtiger festgenommen
Verdächtiger festgenommen

Kommentare