Dachauer Städtepartnerschaften

Engere Kontakte zu Partnerstädten

+
Im Gegensatz zum Festa della Birra in Fondi hat sich das Fondi-Weinfest der in Dawchau (unser Archivfoto von 2007 zeigt die italienischen Besucher mit den damaligen Dachauer Bürgermeistern Christa Keimerl und Hermann Windele) nicht durchgesetzt.

Dachau - Dachau plant bereits die Jubiläen mit Fondi im Juli 2013 und Klagenfurt 2014

In der jüngsten Kulturausschusssitzung des Dachauer Stadtrates ging es um engere Kontakte zu den befreundeten Partnerkommunen im Ausland. So jähren sich die beiden Städtepartnerschaften mit Fondi 2013 zum 15. und mit Klagenfurt 2014 zum 40. Mal. Aber auch Paraguay, Renkum und Osterbeek wurden diskutiert. Im November hatten auf Anregung von Tourismusreferent Wolfgang Moll in einer Besprechung die Referenten aus den Bereichen Kultur, Sport und Soziales sowie Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky (alle CSU) und Kulturamtsleiter Tobias Schneider samt Mitarbeiterinnen neue Schwerpunkte formuliert. Dachauer Delegationen sollen zu festen Besuchsterminen wie dem Festa della Birra in Fondi oder dem Klagenfurter Altstadtzauber reisen. Umgekehrt rechnen die Dachauer mit Delegationen aus diesen Städten zur Befreiungsfeier und/ oder zum Volksfest. Der Jugendaustausch mit Fondi im Sommer und die bisher nur 2011 einmal erfolgte Seniorenfahrt dorthin sollen feste Einrichtungen werden. Die Teilnehmer bekommen hier aber nur Zuschüsse und ihre Kosten nicht voll erstattet wie die offiziellen Delegationen mit je einem Vertreter aller Stadtratsfraktionen. Junge Dachauer Bands sollen in Klagenfurt am Altstadtzauber teilnehmen. Zum Jubiläum mit Klagenfurt 2014 sollen in Dachau im Rahmen eines europäischen Festes Musikgruppen aus allen Partner- beziehungsweise befreundeten Städten Dachaus eingeladen werden. Zum Fondi-Jubiläum heuer am 5./6. Juli ist in der Kultur-Schranne eine Fotoausstellung vorgesehen, zu der Bürger Fotos von Besuchen in Fondi zur Verfügung stellen können. Kontakte zu Paraguay gestalten sich aufgrund des 24-stündigen Fluges laut Oberbürgermeister Peter Bürgel (CSU) schwieriger. Leichter geht es mit Renkum in Holland und Osterbeek in Belgien. Auch Oradour in Frankfurt laufe gut, so der OB. Sabine Geisler (Bündnis für Dachau) forderte, bei weiteren Gesprächen müsse auch Jugendreferentin Luise Krispenz (Bündndis 90/Die Grünen) einbezogen werden.

srd

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unbekannter zündete in Dachau Papiercontainer an - <br/>Polizei sucht Zeugen
Dachau
Unbekannter zündete in Dachau Papiercontainer an -  Polizei sucht …
Unbekannter zündete in Dachau Papiercontainer an - 
Polizei sucht Zeugen
skinflow - Dauerhafte Haarentfernung sanft, sicher, wirksam
Dachau
skinflow - Dauerhafte Haarentfernung sanft, sicher, wirksam
skinflow - Dauerhafte Haarentfernung sanft, sicher, wirksam
Skin Care Laser Center – 18 Jahre Hightech für die Haut
Dachau
Skin Care Laser Center – 18 Jahre Hightech für die Haut
Skin Care Laser Center – 18 Jahre Hightech für die Haut

Kommentare