Bedürftigen in Dachau kann weiterhin geholfen werden.

Dachauer Tafel startete Notbetrieb erfolgreich

+
Halfen mit Dachauer Bedürftige zu versorgen: Cheyenne Rother, Albert Solleder, Thomas und Maximilian Drittenpreis.

Dachau -  Mehr als 150 Dachauer konnten trotz Corona versorgt werden.

Nachdem sich freiwillige Helfer gemeldet hatten und verschiedene Lieferanten Lebensmittel brachten, konnte die Dachauer Tafel am Samstag, 4. April, ihren Notbetrieb eröffnen. 

Die Lebensmittel wurden in Taschen verpackt und an die Kunden verteilt. Diese konnten sich zuvor telefonisch anmelden und kamen zu vorgegebenen Zeiten in die Tafel. Erschienen sind rund 80 Tafelkunden. Somit konnten etwa insgesamt 150 hilfsbedürftige Personen versorgt werden.

red

Auch interessant:

Meistgelesen

Virtuelles Bürgerbüro 24 Stunden geöffnet
Virtuelles Bürgerbüro 24 Stunden geöffnet

Kommentare