Django und Fuchur gehören nun zum Wasserrettungsteam.

Tobias Fritsch und Django, Bernd Duschner und Chewy, Robert Gabriel und Balu, Barbara Seitz und Fuchur, Marco Greiner
+
Wasserrettungshunde bestanden ihre Abschlussprüfung am Karlsfelder See (von links): Tobias Fritsch und Django, Bernd Duschner und Chewy, Robert Gabriel und Balu, Barbara Seitz und Fuchur, Marco Greiner

Django und Fuchur und können nun im Wasserrettungsdienst eingesetzt werden. Die beiden Karlsfelder Hunde legeten am letzten Wochenende zusammen mit ihren Hundeführern die Abschlussprüfung ab. Mit dabei die Teams des Vierbeiners Chewy aus Augsburg und Balu aus Moosburg.

Die erste von vier Prüfungen war die Ein-Personen-Rettung. Dabei galt es die Mimen, die gut ausgerüstet mit wärmenden Neoprenanzügen im Wasser warten, zu retten. Hunde und Führer mussten erst ein Stück am Ufer anlaufen. Dann begaben sie sich ins Wasser und schwammen zu ihrer jeweiligen Mime, um diese, gezogen von dem Wasserrettungshund, an Land zu bringen. Dort wurde an einer Speziellen Puppe die Reanimation eines Patienten simuliert.

Bei der zweiten Prüfung starteten die Wasserrettungshundeteams bereits am Ufer und machten sich auf den Weg zwei Mimen pro Team aus dem Wasser zu retten. Der Wasserrettungshund zog dabei drei Personen, die zwei Mimen und den Retter, ans Ufer. Die anschließende Bootsrettung bestand aus einer Mime im Wasser, einem Schlauchboot, dem Wasserrettungshundeteam und einem zusätzlichen Helfer an Bord. Der Hundeführer paddelte mit Hund und Helfer zur Mime und sprang vor Ort mit dem Hund ins Wasser.

Der Hund zog Patient und Retter zu dem Boot, wo Retter und Helfer den Patienten an Bord brachten. Anschließend wurde das Boot vom Hund zurück ans Ufer gezogen. Nachdem es die Wasserrettungshundeteams bis hierher geschafft hatten, war die letzte Prüfung das Ausdauerschwimmen von 20 Minuten mit verschiedenen Schwimmstilen ein Leichtes.

Nach kurzer Beratung gratulierten die Prüfer den Wasserrettungshundeteams Tobias Fritsch und Django (der eine herausragende Leistung vorlegte) sowie Barbara Seitz und Fuchur aus Karlsfeld zur bestanden Prüfung. Ebenso das Team Bernd Duschner und Chewy durften sich über ihre bestandene Prüfung freuen. Das Wasserrettungshundeteam Robert Gabriel und Balu hatte den Eignungstest der Rettungshunde bestanden.

Dieses erfolgreiche Abschneiden sowie der positive Abschluss der Wachsaison 2021 wurde beim gemeinsamen Grillen gefeiert.

Auch interessant:

Meistgelesen

Es kommt zu größeren Straßensperrungen im Dachauer Stadtgebiet
Dachau
Es kommt zu größeren Straßensperrungen im Dachauer Stadtgebiet
Es kommt zu größeren Straßensperrungen im Dachauer Stadtgebiet
Geringer Anstieg der Arbeitslosigkeit
Dachau
Geringer Anstieg der Arbeitslosigkeit
Geringer Anstieg der Arbeitslosigkeit
Neue Pflegeeinrichtung
Dachau
Neue Pflegeeinrichtung
Neue Pflegeeinrichtung
Leidenschaftliches Plädoyer für Europa
Dachau
Leidenschaftliches Plädoyer für Europa
Leidenschaftliches Plädoyer für Europa

Kommentare