Dachau/ Baumesse „Rund um`s Haus"

Baumesse nach Maß

1 von 8
Auch Hunden machte die Messe Freude.
2 von 8
Lokale Politprominenz bei der Eröffnung der Baumesse.
3 von 8
4 von 8
Verlagsleiter Josef Januschkowetz führte durch die regionale Baumesse „Rund um`s Haus."
5 von 8
Lokale Politprominenz  beim Messe-Rundgang: hier bei der Präsentation eines Quookers (Zapfstelle mit siedend heißem Wasser) am Messestand der Firma Küchen Stadel.
6 von 8
Oberbürgermeister Florian Hartmann eröffnete die Baumesse "„Rund um`s Haus".
7 von 8
Landtagsabgeordneter Martin Güll (SPD) (Mitte) nahm Maß bei Marianne Klaffki (SPD) rechts). Bezirkstagspräsident Josef Mederer (CSU) (links) beobachteten mit Landtagsabgeordenten Berhard Seidenath (CSU) amüsiert das Ganze.
8 von 8
Messebesucher mit Zwillingen (Viktoria und Felix) informierten sich auf der "Rund um`s Haus"

Dachau - Regionale Anbieter standen auf der Baumesse in der Dachauer ASV-Halle im Mittelpunkt.

40 Aussteller aus Dachau, dem Landkreis und benachbarten Landkreisen präsentierten Angebote und Dienstleistungen am Wochenende auf der Baumesse „Rund um`s Haus". „Vom Glaser und Maler über den Dachdecker bis zum Fliesenleger - hier ist alles vertreten“, stellte Oberbürgermeister und Messe-Schirmherr Florian Hartmann bei seiner Eröffnungsrede fest.  „Die Ausstellung gibt einen guten Überblick über die regionalen Angebote im Landkreis“, erklärte Hartmann weiter. Es freue ihn besonders, dass im Fokus der Messe die regionalen Experten stünden. „Bauzinsen sind nicht weiter gestiegen. Die Leute investieren weiterhin viel Geld in ihr eigenes Zuhause“, begründete der Verlagsleiter der DACHAUER RUNDSCHAU Josef Januschkowetz die dritte Auflage der „Rund um’s Haus“ Messe. Die Vielfalt der Aussteller spiegelte sich in den Besuchern wieder: Von der jungen Familie zum Senior und bis hin zum Hund hatte jede Altersgruppe einschließlich Haustiere den Weg zur ASV-Halle gefunden. Auch die kleinen Besucher kamen nicht zu kurz. Auf sie warteten die Aussteller mit Luftballons, Kinderschminken und Süßigkeiten. Im Nachgang berichtete Januschkowetz von den positiven Rückmeldungen der Aussteller und einem großem Publikumsinteresse: „Die Gäste haben gezielt Stände aufgesucht und konkrete Fragen gestellt.“ Jürgen Schreier vom Premiumpartner Küchen Stadel zeigte sich zufrieden: „Die Messe ist sehr gut gelaufen, die Qualität der Gespräche, die wir geführt haben, war hervorragend." Geschäftsstellenleiter Michael Haas von der Volks- und Raiffeisenbank, ebenfalls Premiumpartner Der DACHAUER RUNDSCHAU zeigte sich zufrieden, wobei es etwas mehr Besucher hätten sein können, er lobte aber die guten Gespräche auf der Messe, auf der sich die Besucher über die Finanzierung von Neubauten und Renovierungen informieren konnten, sowie zu Fragen der Bauversicherung. 

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

„Erneut sehr solide“
„Erneut sehr solide“
Gräber, die Geschichten erzählen
Gräber, die Geschichten erzählen
Strategien gegen Verkehrsstau
Strategien gegen Verkehrsstau
Gesellschaftlicher Einsatz geehrt
Gesellschaftlicher Einsatz geehrt

Kommentare