Dachauer Kinder- und Jugendtag

„Äktschn-Bus“ und Wasserspiele

+
Beim Dachauer Kinder- und Jugendtag dreht sich alles um die Jüngsten.

Dachau - Von einer Gala der Kinderzirkusschule über Konzerte sowie Spiel- und Actionangebote für Kinder bietet das MAKS-Familienkulturfest alles, was man in einem Zirkuszelt und drumherum erleben kann.

Der Echo Verein Dachau veranstaltet das Fest am Donnerstag, 30. Mai, zusammen mit der Abteilung Jugend der Stadt. Dieses Jahr wird es um die Dachauer Sommerspielaktion am Wochenende darauf, 1. Juni, erweitert. Partner wie der Malteser Hilfsdienst, der Tierschutzverein und die Dacher Banken machen es möglich, dass die Kinder fast jede Attraktion kostenlos besuchen können. Donnerstag ab 17.30 Uhr geht es mit der die Jahresgala der Kinderzirkusschule los. Manche Aspekte am Veranstaltungsformat des MAKS-Familienfest auf der Ludwig-Thoma-Wiese erinnern Besucher an das Amperitiv-Festival, dass die Veranstalter wegen des großen Aufwandes vor zwei Jahren einstellen mussten. MAKS ist der Versuch einer kleinen – an den Kernkompetenzen des Vereins orientierten – Neuerfindung. Schwerpunkte des Festes soll die Kinder- und Familienkultur sein, die von regionalen Bands unterstützt wird. Auftakt macht am Donnerstag, 30. Mai um 17.30 Uhr, die Jahresgala der Kinderzirkusschule Krullemuck unter dem Motto „Disney´s Ideenschmiede“ . Weiter geht es am Freitag, um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) mit dem Konzert von Jobarteh Kunda. Am Samstag, 1. Juni, findet zwischen 14 und 17 Uhr der Dachauer Kinder- und Jugendtag mit vielen verschiedenen Partnern, Vorführungen und Mitmachaktionen auf dem Gelände statt. Es geht darum, spannende Orte zu entdecken oder Orte als Lern- und Erlebnisraum für sich zu etablieren. Echo setzt sich für die Rückeroberung von Spielräumen ein und will Spielorte durch ein differenziertes Spielangebot beleben. Darunter können verschiedene öffentliche Plätze wie Spielplätze, Grünflachen, das Freibad oder Plätze innerhalb der Stadt wie der Klagenfurter Platz fallen. Spielmobile sind flexibel und fahren dorthin, wo die Kinder und Jugendlichen sind. Echo hat hierfür vorhandene Ressourcen wie den „Äktschn-Spielbus“, das Angebot „Liquid“ mit unterschiedlichen Wasserspielaktionen, einen mobilen Zirkus sowie ein Kunstmobil als rollende Werkstatt. Sonntag ist Familienkulturtag beim MAKS, umrahmt von vielerlei Spiel- und Aktionsangeboten für die Kinder.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Bergkirchen sucht Schulweghelfer
Bergkirchen sucht Schulweghelfer
Wolfgang Moll besuchte Oradour sur Glane zum 75. Gedenkfeiertag
Wolfgang Moll besuchte Oradour sur Glane zum 75. Gedenkfeiertag
Karlsfelder Autorin gibt Tipps rund ums Thema Hundehaltung im Büro
Karlsfelder Autorin gibt Tipps rund ums Thema Hundehaltung im Büro
Jugend machte die Welt ein Stückchen besser
Jugend machte die Welt ein Stückchen besser

Kommentare