Ein Nachmittag auf dem Volksfest ist keine Selbstverständlichkeit

900 Euro Rente reichen nicht für das Volksfest

+
Bei Sennefelders gab es am letzten Volksfesttag für 25 bedürftige Senioren Mittagessen.

Dachau - Volksfestwirte unterstützen bedürftige Senioren der Stadt mit Mittagessen.

Für 25 Dachauer Rentnern ist der letzte Volksfesttag immer etwas Besonderes. 

Denn seit fünf Jahren laden Detlef und Marianne Sennefelder Kunden der Dachauer Tafel in ihr kleines Zelt zum Mittagessen ein. Initiiert wurde die Aktion von der Leiterin der Dachauer Tafel, Edda Drittenpreis und von Marianne Sennefelder. Die Wirtin hat das Herz auf dem rechten Fleck. „Wir freuen uns, wenn wir für Menschen, denen es nicht so gut geht, etwas tun können“, betonte sie. Anton Lugmair, ein alter Dachauer, strahlte über das ganze Gesicht. Er hatte beim Kellner Schaschlik bestellt. Der Rentner könnte sich einen Volksfestbesuch sonst nicht leisten. Auch Erwin und Roswitha Schott waren zufrieden. 

900 Euro Rente reichen gerade so für das Nötigste, Extras sind nicht drin. „Ein Essen auf dem Volksfest müssten wir woanders einsparen“, berichtete Schott. Drittenpreis freute sich über die Einladung genauso wie die eingeladenen Senioren. „Das war vor fünf Jahren eine grandiose Idee“, lobte sie die Aktion der Sennefelders. Das Wirts-Ehepaar unterstützt die Tafel seit Jahren und weiß um die Not der älteren Mitbürger. Detlef Sennefelder betont: „Ich kenne die Problematik der renten-schwachen Senioren aus der eigenen Familie. 

Seit wir die Sitzplätze an unserem Stand haben, nutzen wir die Gelegenheit den Älteren in unserer Gesellschaft etwas zurückgeben.“ Noch weitere Volksfest-Betreiber spenden an die Dachauer Tafel: Die Strudlalm der Familie Hermann, Festwirt Ewald Zechner und mehrere Anbieter von Süßigkeiten und Obstspießen unterstützen nach dem letzten Volksfesttag die Dachauer Tafel mit übrig gebliebenen Lebensmitteln.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Dachauer Bäckereien führen Pfandsystem ein
Dachauer Bäckereien führen Pfandsystem ein
In der Regenpause zur Langen Tafel
In der Regenpause zur Langen Tafel
Prominente verkaufen Produkte aus Frauenkooperativen
Prominente verkaufen Produkte aus Frauenkooperativen
Polizisten hinter der Kamera
Polizisten hinter der Kamera

Kommentare