Unfall ohne fremde Beteiligung

Fahrerin bei Autounfall schwer verletzt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrzeuglenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.
+
Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrzeuglenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

Eine 78-jährige Pkw-Fahrerin aus Hilgertshausen-Tandern fuhr mit ihrem BMW am Mittwoch, 18. Mai, gegen 11.15 Uhr, auf der Staatsstraße 2050 von Langenpettenbach aus in Richtung Hilgertshausen. 

Vor Stangenried kam sie aus noch unbekannter Ursache und ohne Fremdbeteiligung nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum neben der Straße. Sie wurde dabei schwer verletzt, musste von der Feuerwehr aus dem Pkw befreit und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Rechts der Isar geflogen werden.

Der BMW wurde total beschädigt und anschließend vom Abschleppdienst geborgen. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Die Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Hilgertshausen, Indersdorf und Langenpettenbach und sowie die Kreisbrandinspektion.

Meistgelesen

Balkonfest statt Dorffest in Schönbrunn
Dachau
Balkonfest statt Dorffest in Schönbrunn
Balkonfest statt Dorffest in Schönbrunn
Berufsmesse ein voller Erfolg
Berufsmesse ein voller Erfolg
Der Dachauer Musiksommer geht  in die Verlängerung
Dachau
Der Dachauer Musiksommer geht  in die Verlängerung
Der Dachauer Musiksommer geht  in die Verlängerung
Immer mehr Menschen im Landkreis Dachau sind auf Zweitjob angewiesen
Dachau
Immer mehr Menschen im Landkreis Dachau sind auf Zweitjob angewiesen
Immer mehr Menschen im Landkreis Dachau sind auf Zweitjob angewiesen

Kommentare