Eichstätter Dominik Wolfsteiner und Ingolstädter Dominik Schröder wechseln

FC Pipinsried erhält zwei neue Kicker

Dominik Wolfsteiner (rechts) während eines Fußballspiels
+
Neuer Schlüsselspieler für den FC Pipinsried? Der erfahrene Mittelfeldmann Dominik Wolfsteiner (rechts) wechselt vom Regionalliga-Fünften VfB Eichstätt zum Dorfklub.

Der endgültige Abbruch der Endlossaison 2019/2021 rückt immer näher, beim designiertem Regionalligisten FC Pipinsried geht die Personalplanung für die neue Spielzeit in den Endspurt.

Der Verein vermeldet den Ingolstädter Dominik Schröder (22) als Neuzugang. Zudem hat die Dachauer Rundschau erfahren, dass auch der Eichstätter Dominik Wolfsteiner (27) ins Dachauer Hinterland wechselt. Beide Kicker werden den Pipinsrieder Defensivverbund verstärken, beide haben ihre Ausbildung beim FC Ingolstadt absolviert und in der dortigen U23 erste Regionalliga-Erfahrungen gesammelt. Schröder hat von 2018 bis 2020 beim Südwest-Landesligisten VfR Neuburg gekickt, im September 2020 schloss er sich wieder dem FC Ingolstadt an und lief dreimal für das zweite Team in der Bayernliga auf. FCP-Kaderplaner Tarik Sarisakal lobt Schröders „Galligkeit“ und „unbändigen Siegeswillen“. Wolfsteiner hat in der vergangenen Woche beim FCP unterschrieben, wie es aus dem Umfeld des Regionalliga-Fünften VfB Eichstätt heißt. Sehr zur Überraschung der Verantwortlichen, denn der bärtige Mittelfeldmann steht schon seit März bei den Eichstättern im Wort. Wolfsteiner ist seit sechs Jahren eine feste Größe bei den Grün-Weißen, ein Mann mit der Erfahrung von 100 Regionalliga-Spielen und 53 Bayernliga-Partien. Er könnte ein künftiger Schlüsselspieler im gelb-blauen Viertliga-Team werden.

Schröder hat jeweils drei Spiele in der Regionalliga und Bayernliga absolviert sowie 48 Spiele in der Landesliga Südwest. Er sieht den FCP als „neue Herausforderung“ und „nächsten Schritt in meiner Entwicklung“, wie es in einer Pressemeldung des FCP heißt. Er wird den zuletzt am Kreuzband verletzten Timon Kuko (22) ersetzen, der keinen neue Vertragsangebot aus Pipinsried erhalten hat.

Zudem soll der Dorfklub mit dem Ingolstädter Albano Gashi (26) in Verhandlungen stehen. Der trickreiche Offensivmann wechselte vor drei Jahren von der FC Ingolstadt U23 zum Südwest-Regionalligisten SSV Ulm 1846.

Auch interessant:

Meistgelesen

Richtfest mit Richtspruch für Kinderhaus in Eisenhofen
Richtfest mit Richtspruch für Kinderhaus in Eisenhofen
Dachauer Sternsinger im Bundeskanzleramt
Dachauer Sternsinger im Bundeskanzleramt
Sexueller Missbrauch vor Gericht
Sexueller Missbrauch vor Gericht

Kommentare