Dachau/ vhs-Förderverein

Volkshochschule braucht Sponsoren

+
Hans Christian Waegele, der Vorsitzende des Fördervereins, freut sich über neue interessierte Mitglieder.

Dachau - Förderverein der Volkshochschule Dachau sucht für den Umbau der Ludwig-Thoma-Schule unterstützende Mitglieder und zahlungskräftige Sponsoren.

Engagierte Mitglieder und Sponsoren sucht der Förderverein der Volkshochschule Dachau (vhs). Dozenten und Nutzer gründeten vor 15 Jahren den Verein mit dem Ziel die Arbeit der vhs Dachau in der Öffentlichkeit zu unterstützen. „Wichtig ist uns, dass das breite Bildungsangebot der vhs sowohl von der Bevölkerung, als auch von den Firmen und Unternehmen in Anspruch genommen und getragen wird“, erläuterte der Vorsitzende des Fördervereins, Hans Christian Waegele, das Vereinsziel. Gerade für Firmen lohne sich eine Mitgliedschaft im Förderverein, betonte Waegele, denn die vhs biete beispielsweise Sprachkurse für die Mitarbeiter, Fortbildungen für Fachkräfte oder Inhouse-Schulungen, die vor Ort und speziell auf die Anforderungen Ihrer Firma zugeschnitten seien. Seit Jahren setzt sich Waegele auch für ein zentrales vhs-Gebäude in Dachau ein, das die Raumnot der vhs beenden solle. Dafür müsste die Ludwig-Thoma-Schule umgebaut werden. Dies kann frühestens 2020 in Angriff genommen werden, wenn die Mittelschule wieder ausgezogen ist. Für eine moderne Unterrichtsausstattung bräuchte der Verein dringend engagierte Mitglieder und zahlungskräftige Unterstützer.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Behörden, Firmen und Schulen mit Sportsgeist
Behörden, Firmen und Schulen mit Sportsgeist
Volksfest mit Meinungsumfrage
Volksfest mit Meinungsumfrage
Ansturm auf den Geburtstags-Triathlon
Ansturm auf den Geburtstags-Triathlon
Mehr Platz für Fahrgäste
Mehr Platz für Fahrgäste

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.