Fünf Bäckereien aus dem Landkreis ließen ihre Backwaren testen

Ausgezeichnete Dachauer Brote

Brotprüfung in Dachau
+
Er testete alle angelieferten Brotlaibe: Manfred Stiefel (rechts) vom deutschen Brotinstitut bei der Qualitätskontrolle. Thomas Polz (Bäckerei Polz) und Nicole Schön (Bäckerei Denk) unterstützten ihn dabei.

Der Duft von frisch gebackenem Brot lag in der Luft. Fünf von 18 Dachauer Innungsbäckereien hatten 48 Laibe zum Sparkassenplatz gebracht, um sich der Brotprüfung zu unterziehen. 

Dabei untersuchte Manfred Stiefel vom Deutschen Brotinstitut, ihr Aussehen, die Kruste, die Lockerung und die Elastizität. Abschließend prüfte er Geruch und natürlich den Geschmack.

Die Brotprüfung ist keine Pflichtveranstaltung sondern lediglich eine freiwillige Selbstkontrolle, um die Qualität der Produkte zu verbessern. Bei Auffälligkeiten gibt der Brotprüfer Veränderungsvorschläge an die Bäckerei. Unter den Bäckereien gibt es keinen Wettbewerb, jedoch kommen die verschiedenen Gebäckarten in ein Bewertungssystem.

Das Qualitätssiegel „gut“ wird bei mindestens 90 von 100 Punkten und „sehr gut“ bei voller Punktzahl vergeben. Für drei Jahre sehr gut in Folge erhält des jeweilige Produkt die Auszeichnung „Gold“ als Nachweis für konstante Topqualität. Einsehbar sind alle Ergebnisse der Produkte einzelner Bäckereien unter: www.brotinstitut.de/baeckerfinder.

Auch interessant:

Meistgelesen

Realschule Odelzhausen ist in Betrieb
Dachau
Realschule Odelzhausen ist in Betrieb
Realschule Odelzhausen ist in Betrieb
Schreinerinnung Dachau sprach 13 neue Gesellen frei
Dachau
Schreinerinnung Dachau sprach 13 neue Gesellen frei
Schreinerinnung Dachau sprach 13 neue Gesellen frei
Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes beim TSV Dachau
Dachau
Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes beim TSV Dachau
Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes beim TSV Dachau
Innungsbester der Schreinerinnung Dachau baute eine Vitrine für seine Gitarre
Dachau
Innungsbester der Schreinerinnung Dachau baute eine Vitrine für seine …
Innungsbester der Schreinerinnung Dachau baute eine Vitrine für seine Gitarre

Kommentare