Die Gemeindebücherei Erdweg

Die Gemeindebücherei Erdweg erhielt das Bücherei-Siegel in Gold

+
Mit dem goldenen Bücherei-Siegel ausgezeichnet: Marion Leitmeir, Büchereileiterin (vorne), Anneliese Bayer und Erdwegs Bürgermeister Christian Blatt

Erdweg - Das 23-köpfige ehrenamtliche Team der Gemeindebücherei Erdweg um Bücherei-Leitung Marion Leitmeir leistet in den 350 Jahresöffnungsstunden 1.100 ehrenamtliche Stunden.

Das hat sich für sie ausgezahlt: Sie sind mit dem Bücherei-Siegel in Gold ausgezeichnet worden. Dieses Zertifikat verleiht der Sankt Michaelbund, das bayrische Medienhaus in der katholischen Erzdiözese München und Freising und für die Kirche in Bayern, seit 2018. Für Kriterien wie Unterbringung der Bücherei, Öffnungszeiten, Medienbestand, Veranstaltungsangebot und einige mehr, erhielt die Gemeindebücherei Erdweg bereits vor zwei Jahren das silberne Siegel. Ziel war aber damals schon, beim nächsten Mal Gold zu erhalten. Bibliotheken erhalten es, wenn sie mindestens 14 der 15 Anforderungen erfüllen. Rund 600 Leser, Erwachsene, Kinder und Jugendliche, besuchen die Bücherei 13.000 mal im Jahr. 9.500 Medien werden so 47.000 mal im Jahr ausgeliehen. Der Buchbestand umfasst Krimis, Romane, Sachbücher, Jugendromane, Bilderbücher sowie Erstlesebücher.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei bekommt neues Zuhause
Polizei bekommt neues Zuhause
Die Corona-Teststation in Markt Indersdorf ist wieder in Betrieb
Die Corona-Teststation in Markt Indersdorf ist wieder in Betrieb
2.000 Menschen pro Woche lassen sich derzeit im Landkreis Dachau auf …
2.000 Menschen pro Woche lassen sich derzeit im Landkreis Dachau auf den Corona-Virus testen
Corona-Update aus dem Landkreis Dachau
Corona-Update aus dem Landkreis Dachau

Kommentare