1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

Gewerbeverein plant neue Lange Tafel in Dachau

Erstellt:

Kommentare

Die Lange Tafel zog bis zu 10.000 Besucher aus dem gesamten Landkreis nach Dachau in die Münchner Straße.
Die Lange Tafel zog bis zu 10.000 Besucher aus dem gesamten Landkreis nach Dachau in die Münchner Straße. © Archiv

Neuigkeiten von der Dachauer Langen Tafel: Das Straßenfest in der Münchner Straße, das neben Volksfest, Jazz in allen Gassen und Barockpicknick zu den absoluten Veranstaltungshöhepunkten zählt soll wieder stattfinden. Veranstaltet wird die Lange Tafel 2022 erstmals von Dachau handelt.

Der landkreisweite Gewerbeverein will das Fest nach der zweijährigen Corona-Zwangspause gezielt wiederbeleben. „Wir werden den Re-Start nutzen, um neue Impulse zu setzen und Dinge zu optimieren – ohne die grundsätzliche Konzeption und den Charakter der Langen Tafel als Straßenfest zu verändern“, verspricht Isabel Seeber, Vorsitzende Dachau handelt, die die Lange Tafel bis 2019 mit der IG Münchner Straße organisiert hat.

Eine der wichtigsten Neuerungen für 2022: „Noch stärker als bislang steht diesmal die Regionalität im Vordergrund. Passend zur Vereinsphilosophie von Dachau handelt wollen wir – wo immer möglich und sinnvoll – auf Akteure, Angebote und Leistungen aus Stadt und Landkreis Dachau setzen“, erklärt Ralf Weimer, Geschäftsführer von Dachau handelt. Die Lange Tafel diene schließlich dazu, dass sich die Mitglieder und Partner von Dachau handelt und alle Gewerbetreibenden in Stadt und Landkreis bei den Bürgern präsentieren können.

Bereits jetzt steigt Dachau handelt in die Planungen und Vorbereitungen der 2022er Auflage der Langen Tafel ein. Ein Termin steht auch schon fest: Sofern es die Rahmenbedingungen zulassen, soll das Straßenfest am Samstag, 10. September – wie gewohnt, also am letzten Samstag der Sommerferien – stattfinden. Gewerbetreibende aus dem Landkreis, die mit einem eigenen Marktstand dabei sein wollen, können sich ab sofort unter www.dachau-handelt.de/lange-tafel-2022 bewerben.

Auch interessant

Kommentare