Markus Gerstner bedankt sich bei seinen langjährigen Mitarbeitern

Glas Eberle/Gerstner GmbH - 160 Jahre Berufserfahrung im Glaserhandwerk

Die Mitarbeiter der Glaserei Eberle/Gerstner GmbH aus der Dachauer Altstadt.
+
Die Mitarbeiter der Glaserei Eberle/Gerstner GmbH aus der Dachauer Altstadt.

Auf geballte 160 Jahre praktische Arbeitserfahrung kommen die Mitarbeiter der Glaserei Eberle/Gerstner GmbH aus der Dachauer Altstadt.

Alexander Zimmermann unterstützt unser Team seit 5 Jahren. Simon Fest seit 12 Jahren. Herbert Roche arbeitet seit 27 Jahren in der Glaserei. Christian Stüber seit 37 Jahren und Michael Kain, der bekannte Glaskünstler, seit sage und schreibe 41 Jahren.

Mit Chef Markus Gerstner, der vor 38 Jahren im elterlichen Betrieb seine Ausbildung begonnen hat, kommt man auf 160 Jahre Arbeitserfahrung. Alle Mitarbeiter, außer Herr Zimmermann, haben die Lehre unter Senior Chef Wolfgang Gerstner (gest. 2018) durchlaufen und sich seither stetig weiterentwickelt.

Markus Gerstner, Christian Stüber und Simon Fest absolvierten erfolgreich die Meisterprüfung im Glaserhandwerk. „Somit haben wir 6 kompetente Ansprechpartner, wenn es um die Planung und Verwirklichung ästhetischer und funktioneller Gestaltung mit Glas geht.“

„Wir schätzen unser Team sehr und bedanken uns bei allen Mitarbeitern für ihre langjährige Treue!“

Kontakt:

Telefon: (0 81 31) 8 31 02
Web: www.glas-gerstner.com
E-Mail: info@glas-gerstner.de
Instagram: @glasgerstner

Auch interessant:

Meistgelesen

Dachauer Eltern müssen kranke Kinder ab Oktober in München notärztlich versorgen lassen
Dachau
Dachauer Eltern müssen kranke Kinder ab Oktober in München …
Dachauer Eltern müssen kranke Kinder ab Oktober in München notärztlich versorgen lassen
„Afrikanische Zustände“
Dachau
„Afrikanische Zustände“
„Afrikanische Zustände“
Im Buchwald entsteht ein Windrad
Dachau
Im Buchwald entsteht ein Windrad
Im Buchwald entsteht ein Windrad
Ein Tag rund um das Thema Existenzgründung
Dachau
Ein Tag rund um das Thema Existenzgründung
Ein Tag rund um das Thema Existenzgründung

Kommentare