Turnhalle Haimhausen

Turnhalle saniert und erweitert

+
Anja Flory (Gemeinde Haimhausen), Gerd Kirchhelle (Volkshochschule), Theo Thönnissen (SV Haimhausen), Architekt Dieter Brüggemann, Bürgermeister Peter Felbermeier, Schulleiterin Cornelia Stock und Landtagsabgeordneter Bernhard Seidenath (von links) beim Spatenstich. 

Haimhausen/ Dachau - Neues Bauprojekt des SV Haimhausen fördert auch die Kultur.

Von diesem Projekt träumen die Haimhauser seit knapp 40 Jahren: Schon als im Jahr 1980 die Zweifach-Turnhalle der Grund- und Mittelschule gebaut wurde, war eine Erweiterung eingeplant. Jetzt ist es endlich so weit: Die Turnhalle wird saniert und vergrößert, außerdem wird eine neue Mensa gebaut. „Letztlich entsteht hier ein kleines Sport- und Kulturzentrum“, erklärte Bürgermeister Peter Felbermeier (CSU) beim offiziellen Spatenstich. Die Gemeinde setzt den Bau in Kooperation mit dem SV Haimhausen um. „Für uns wird sich ein Traum erfüllen“, sagt auch der Sportvereinsvorsitzende Theo Thönnissen. „Es war ein langer und sehr steiniger Weg, aber es hat sich gelohnt.“ Die bestehende Schulsporthalle und die beiden Spielfelder werden generalsaniert. Durch einen Anbau entsteht schließlich ein weiteres Spielfeld, zudem bekommt der SV Haimhausen einen Konditionsraum. Auch weitere Haimhauser Gruppierungen profitieren von dem Projekt: So gibt es Proberäume für die Dorfmusik und die Haimhauser Chöre und auch die Volkshochschule wird in dem Gebäude eine neue Heimat finden. Des Weiteren wird eine neue Mensa für die Schule und die Kindertagesstätten gebaut, in der täglich bis zu 500 Kinder essen können. Die Gesamtkosten liegen bei 5,2 Millionen Euro. Davon tragen die Gemeinde und der Schulverband rund 3,8 Millionen Euro und der SV Haimhausen rund 1,4 Millionen Euro. Vom Staat und vom Bayerischen Landessportverband gibt es Zuwendungen in Höhe von insgesamt 1,874 Millionen Euro. Architekt Dieter Brüggemann hofft, dass bis zum Spätsommer der Rohbau des Neubaus fertig ist, damit mit dem Innenausbau des Gebäudes begonnen werden kann. „Der Einzug kann dann voraussichtlich zum Schuljahr 2020/2021 stattfinden“, erklärte Brüggemann.

cla

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Kulturelle Vielfalt auf dem Europafeste im Dachauer Fondi-Park
Kulturelle Vielfalt auf dem Europafeste im Dachauer Fondi-Park
Deo ganz leicht selbstgemacht
Deo ganz leicht selbstgemacht
Bei der CSU kommt es zu Personalveränderungen
Bei der CSU kommt es zu Personalveränderungen

Kommentare