1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dachau

Helios Amper-Klinikum informiert werdende Eltern über Skype

Erstellt:

Kommentare

Die Hebammen Michaela Wallinger (links) und Angela Sürth auf der renovierten Geburtsstation der Frauenklinik.
Die Hebammen Michaela Wallinger (links) und Angela Sürth auf der renovierten Geburtsstation der Frauenklinik. © Helios

Das Helios Amper-Klinikum Dachau hat die Besuchsregeln wieder etwas gelockert. Aktuell darf jeder Patient, der im grünen Bereich liegt, einmal täglich für maximal eine Stunde von einer festen Bezugsperson, während der Besuchszeiten von 14 bis 20 Uhr, besucht werden. Eine Ausnahme gibt es für Väter auf der Geburtsstation: Sie können sich während der gesamten Besuchszeit bei ihrer Partnerin aufhalten – und dürfen auch während der Geburt dabei sein.

Voraussetzung dafür ist ein negatives Testergebnis, entweder als tagesaktueller Schnelltest oder als maximal 48 Stunden alter PCR-Test.

Die Frauenklinik des Helios Amper-Klinikum Dachau stellt in Corona-Zeiten ihr Online-Angebot vor. Per Skype besteht die Möglichkeit, sich mit dem Hebammen-Team und den Ärzten der Gynäkologie und Geburtshilfe ausführlich zu unterhalten und die aktuellen Geburtsmöglichkeiten kennenzulernen. Nach den Umbauarbeiten bietet die Fachabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe jetzt einen gesteigerten Komfort an. In den renovierten Räumen besteht auch wieder die Möglichkeit, dass Väter im Familienzimmer übernachten können.

Die Frauenklinik verfügt über drei Kreißsäle, in jedem Saal stehen moderne Entbindungsbetten und eine Monitorüberwachung. Neben den Entbindungsräumen bietet das Klinikum zwei separate Wehenzimmer, drei Untersuchungsräume sowie ein Stillzimmer auf der Station an. Ein eigener OP für Kaiserschnitte und eine zentrale CTG-Überwachung zur Überwachung der kindlichen Herztöne runden das Angebot ab. Der digitale Elterninformationsabend findet jeden ersten Donnerstag im Monat statt, der nächste startet am 7. April um 18 Uhr. Alle Informationen sowie den Link zur Skype-Veranstaltung finden Interessierte auf der Internetseite der Geburtshilfe unter www.helios-gesundheit.de/dachau/geburtshilfe.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Im Anschluss an den Vortrag können die Teilnehmer, ihre Fragen an das Team der Geburtshilfe stellen.

Auch interessant

Kommentare