Die neuen Anwärter der CSU-Fraktion Dachau sind weiblich und jung.

Hohe Frauenquote bei der CSU

+
Die Ortsfraktion der Dachauer CSU wählte ihre Stadtratsliste.

Dachau - CSU-Ortsverband Dachau stellte Stadtratsliste für Kommunalwahl auf.

70 Wahlberechtigte Mitglieder der CSU Dachau wählten unter Leitung von Landrat Stefan Löwl 40 Kandidaten auf die Stadtratsliste. 

Darunter 21 Männer und 19 Frauen sowie viele junge und neue Köpfe. Unter den Wählenden im Ludwig-Thoma-Haus waren Altlandrat Hansjörg Christmann und der ehemalige Oberbürgermeister Peter Bürgel. „Wir sind bereit für den Wechsel“, kommentierte Ortsvorsitzender Tobias Stephan das Wahlergebnis. Oberbürgermeisterkandidat Peter Strauch ging in seiner Rede auf Schwerpunktthemen der Dachauer Politik wie Wohnen, Sport und Verkehr ein. Sein Fazit war: „Um unsere schöne Heimatstadt lebens- und liebenswert zu erhalten, braucht es mutige Entscheidungen und einen durchsetzungsstarken Oberbürgermeister.“ 

Im Anschluss stellte er alle 40 Kandidaten vor und betonte den hohen Anteil an Frauen und jüngeren Kandidaten. Im Anschluss wählte die Versammlung die ersten 20 Kandidaten in Einzelabstimmungen und die letzten 20 in zwei Blockabstimmungen. Strauch führt die Liste an. Es folgen auf Platz Zwei Fraktionsvorsitzender Florian Schiller, auf Platz Drei Ortsvorsitzender Tobias Stephan und auf Platz Vier Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky. Auf Platz Fünf wählten die Mitglieder die erst 21-jährige Anna Eder aus Pellheim.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Ölfilm auf der Dachauer Amper
Ölfilm auf der Dachauer Amper
Hauptausschuss Karlsfeld verlängert  Schulmediation um ein weiteres Jahr
Hauptausschuss Karlsfeld verlängert  Schulmediation um ein weiteres Jahr
Dachaus Kreisbäuerin Emmi Westermeier informiert und gibt Tipps zum Tag der Milch
Dachaus Kreisbäuerin Emmi Westermeier informiert und gibt Tipps zum Tag der Milch
Kopfüber aus der Dachauer Bahnhofstoilette
Kopfüber aus der Dachauer Bahnhofstoilette

Kommentare