Der Wagen fing während dem LAden an, zu brennen

Hybridauto brennt aus

+
An einer Ladestation in Hebertshausen geriet ein BMW in Brand. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig.

Hebertshausen - Nur mit Hilfe des BMW Werkschutzes brachte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle.

Mehrere Hebertshausener teilten am Donnerstag, 30. Januar, gegen 22 Uhr über die Notrufnummern einen Pkw Brand Am Weinberg mit. 

Dort geriet ein BMW Hybridfahrzeug an einer Ladestation für Elektroautos in Brand. Die Feuerwehr Hebertshausen konnte das Feuer zwar weitgehend löschen, jedoch flammte es immer wieder auf. Nur mit Hilfe des BMW Werkschutzes brachten die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Eine Gefahr für umliegende Gebäude bestand nicht, ebenso wurden keine Personen verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 85.000 Euro. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus, die genaue Ursache wird aber noch ermittelt.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Beste Stimmung bei der „Schwarzen Nacht“ der Dachauer CSU
Beste Stimmung bei der „Schwarzen Nacht“ der Dachauer CSU
Neuer Kulturverein „Schere Stein Papier“ startet in Dachau
Neuer Kulturverein „Schere Stein Papier“ startet in Dachau
Ex-Umweltminister Marcel Huber sprach bei Dachaus CSU
Ex-Umweltminister Marcel Huber sprach bei Dachaus CSU
Bündnis Dachau sucht Verbündeten
Bündnis Dachau sucht Verbündeten

Kommentare