Impfkampagne für Kinder unter zwölf Jahren startet Ende Dezember

Die Impfzentren und die Mobilen Impfteams im Landkreis nehmen aufgrund der fehlenden Hersteller-Haftung keine „Off-Label“ Kinder-Impfung vor.
+
Die Impfzentren und die Mobilen Impfteams im Landkreis nehmen aufgrund der fehlenden Hersteller-Haftung keine „Off-Label“ Kinder-Impfung vor.

Den Impfstoff von BioNTech für Kinder zwischen fünf und elf Jahren hat die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) letzte Woche empfohlen. Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) hat nun zu dieser Empfehlung die Auffassung des Landratsamts Dachau jedoch bestätigt: Der Einsatz des aktuellen Erwachsenen-Impfstoffs von BioNTech für Kinder stellt wohl einen „Off-Label-Use“ in eigener Verantwortung und Haftung des behandelnden Arztes dar. 

Unter „Off-Label-Use“ versteht man, dass Medikamente oder Impfstoffe verabreicht werden, obwohl es dafür noch keine Zulassung gibt. Gleichzeitig hat sich auch die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin dafür ausgesprochen, die Impfung ausschließlich mit dem „Kinderimpfstoff“ durchzuführen. Dieser wird vom Hersteller BioNTech derzeit produziert und ab 20. Dezember ausgeliefert. Die Herstellung einer Kinderdosis mit einem Volumen von 0,1 Milliliter (ml) aus einer Erwachsene Dosis mit 0,3 ml ist technisch und praktisch im Alltag nicht realisierbar.

Die Impfzentren und die Mobilen Impfteams im Landkreis nehmen aufgrund der fehlenden Hersteller-Haftung keine „Off-Label“ Impfung vor. Die Kinderimpfungen werden voraussichtlich an oder unmittelbar nach Weihnachten starten. Für den Beginn der Impfung der fünf- bis elfjährigen Kinder fehlt aktuell noch die Zulassung durch die EU-Kommission, die Emfehlung der STIKO und an die Kinderimpfung angepasste Aufklärungsbögen, welche über den Freistaat Bayern erstellt und verteilt werden. Nach Klärung der noch offenen Fragen sowie Zuweisung der entsprechenden Impfdosen wird der Start der Kinderimpfungen im Landkreises Dachau kurzfristig umgesetzt. Entsprechende Impfkapazitäten sind ab 27. Dezember bereits reserviert. Derzeit können noch keine Termine für Kinder vereinbart werden.

Auch interessant:

Kommentare