Industrie- und Handelskammer-Wahl im Landkreis Dachau

32 Unternehmer aus dem Landkreis Dachau bewerben sich bei der IHK-Wahl 2021

Drei Menschen beim Vorstellungsgespräch
+
32 Unternehmer aus dem Landkreis Dachau wollen ins Parlament der Wirtschaft.

Insgesamt 32 Unternehmer aus dem Landkreis Dachau bewerben sich bei der IHK-Wahl 2021 um ein Mandat im Ehrenamt der bundesweit größten Industrie- und Handelskammer. 29 von ihnen kandidieren für einen der 17 Sitze im IHK-Regionalausschuss Dachau.

Dieser vertritt als gewählte Vertretung der Wirtschaft das Interesse der Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen gegenüber der Politik, Behörden und Öffentlichkeit auf Landkreisebene. Einer der 25 Kandidaten bewirbt sich sowohl um einen Sitz im IHK-Regionalausschuss als auch in der IHK-Vollversammlung, dem obersten Organ der IHK für München und Oberbayern. Drei Unternehmer aus dem Landkreis kandidieren ausschließlich für die Vollversammlung. Diese zählt bis zu 91 Mitglieder, einschließlich aller Vorsitzenden aus den 20 IHK-Regionalausschüssen in ganz Oberbayern. Aufgabe der Vollversammlung ist es vor allem, die wirtschaftspolitischen Richtlinien der IHK-Arbeit zu bestimmen, welche die IHK München auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene verfolgt. Alle Informationen über Kandidaten sowie persönliche Steckbriefe sind auf dem IHK-Kandidatenportal unter www.ihkwahl2021.de/kandidaten-liste abrufbar.

Auch interessant:

Meistgelesen

Im Landkreis Dachau gibt es seit diesem Monat einen Treffpunkt …
Im Landkreis Dachau gibt es seit diesem Monat einen Treffpunkt „Selbsthilfe“
Hochwertiger Apfelsaft für Dachau
Hochwertiger Apfelsaft für Dachau
Regionale Äpfel für den Landkreis Dachau 
Regionale Äpfel für den Landkreis Dachau 

Kommentare