Inzidenz im Landkreis Dachau liegt bei 5,2 Neuinfektionen  

Corona-Virus Symbolbild
+
Inzidenz im Landkreis Dachau liegt bei 5,2 Neuinfektionen  

In der Woche vom 28.Juni bis 4.Juli wurden dem Gesundheitsamt insgesamt zehn neue Indexfälle gemeldet. In 50% der Fälle erfolgte die Ansteckung im privaten Umfeld. In zwei Fällen handelt es sich um Reiserückkehrer.

Im Helios-Amper-Klinikum Dachau werden derzeit wieder vier Personen mit einer nachgewiesenen Coronainfektion stationär behandelt. Dabei handelt es sich um eine Person aus dem Landkreis Dachau, die anderen drei sind aus umliegenden Landkreisen. Drei Personen befindet sich auf der Normalstation, ein wird intensivmedizinisch behandelt. 

Bei der Hälfte der Fälle wurde die Delta-Variante nachgewiesen. Das Landratsamt appelliert weiter an alle Bürger, sich an die geltenden Kontaktbeschränkungen und Maßnahmen zu halten und auch die bestehenden, kostenlosen Testangebote zu nutzen.

Seit vergangenem Wochenende finden die Zweitimpftermine des „Impfturbos“ im April 2021 statt: Bürger, die im April in der Grundschule Vierkirchen geimpft wurden, werden bis 11. Juli am gleichen Ort zweitgeimpft. In der Realschule Dachau geimpfte Personen werden am Sonntag, 11. Juli, um die gleiche Uhrzeit und am selben Ort geimpft. Bürger, die im April in Wirtshaus am Erdweg geimpft wurden, erhalten die Zweitimpfung vom ebenso bis 11. Juli wieder am gleichen Ort. Tag und Uhrzeit sind grundsätzlich in den jeweiligen Impfunterlagen zu finden.

Aufgrund der neuen STIKO-Empfehlung vom 1. Juli wird allen Personen mit einer AstraZeneca-Erstimpfung ein mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna) angeboten. Welcher mRNA-Impfstoff konkret zur Verfügung steht, kann im Vorfeld leider nicht mitgeteilt werden. Auf Wunsch ist natürlich auch eine Zweitimpfung mit AstraZeneca möglich.

Seit 1. Juli gibt es keine kostenlosen PCR-Tests bei Hausärzten ohne medizinische Indikation. Kostenlose PCR-Tests (Bürgertests) sind jedoch weiterhin täglich von 14 Uhr bis 18 Uhr im Bayerischen Testzentrum Markt Indersdorf möglich.

Auch interessant:

Meistgelesen

Oberbürgermeister bekommt nasse Füße
Dachau
Oberbürgermeister bekommt nasse Füße
Oberbürgermeister bekommt nasse Füße
Facharbeitermangel bleibt Thema
Dachau
Facharbeitermangel bleibt Thema
Facharbeitermangel bleibt Thema
In der Karlsfelder Mitte geht‘s voran
Dachau
In der Karlsfelder Mitte geht‘s voran
In der Karlsfelder Mitte geht‘s voran
Lebensmittel-Lagerverkauf für Privathaushalte in Bergkirchen
Dachau
Lebensmittel-Lagerverkauf für Privathaushalte in Bergkirchen
Lebensmittel-Lagerverkauf für Privathaushalte in Bergkirchen

Kommentare