Papierfabrik aus nächster Nähe

Isaria lädt zum Spaziergang über das MD-Gelände ein.

Führung über MD Gelände
+
Die Nachfrage nach dem Spaziergang war groß. Die Teilnehmerplätze beschränkten sich jedoch auf 20 Personen.

Die Historie der Papierfabrik, aktuelle Abbruch- und Bodensanierungsmaßnahmen bis hin zur Entwicklung des zukünftigen Mühlbachviertels: Nachbarn des ehemaligen MD Papierfabrik Geländes hatten die Gelegenheit, sich alles aus der Nähe anzusehen.

Die stellvertretende Projektleiterin Anika Schmider und der ehemalige Mitarbeiter der Papierfabrik Fritz Thoma führten über das Gelände. Die Nachfrage am Spaziergang über das Gelände war im Vorfeld sehr groß. Die Teilnehmerplätze beschränkten sich allerdings auf 20 Personen. Aus diesem Grund bieten die Isaria und die Deutsche Wohnen einen zusätzlichen Termin am Dienstag, 26.Oktober um 16 Uhr an. an. Treffpunkt ist der Isaria-Infoturm in der Ostenstraße 8 in Dachau. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist Voraussetzung und unter info@isaria-muc.com möglich

.„Von der großen Nachfrage und dem Interesse an dem Spaziergang waren wir sehr überrascht. Gerne bieten wir allen Nachbarn des Geländes nochmal die Möglichkeit, die Abbrucharbeiten und die denkmalgeschützten Gebäude aus der Nähe anzusehen und durch die Kalanderhalle und den Papiersaal der ehemaligen Papierfabrik zu gehen“, sagte David Christmann, Geschäftsführer der Projektentwicklungsgesellschaft Isaria. Die Nachbarn des Geländes mussten während der Abbrucharbeiten schließlich etliche Unannehmlichkeiten aushalten und sollten daher auch als erste sehen, was auf dem Gelände bisher alles geschafft wurde. „In Zukunft kann ich mir auch vorstellen, die Führungen allen interessierten Bürgern anzubieten“, fügte Christmann hinzu.

Schmider erläuterte nach der Führung: „Für uns war das Gespräch mit den Nachbarn sehr interessant. Einige hatten Anekdoten aus der Vergangenheit zu erzählen, andere wiederum hätten schon gerne Exposees zu Wohnungen, aber alle einte der Wunsch, dass das Gelände bald entwickelt wird. Wir bedanken uns jedenfalls bei den Teilnehmern für ihr Interesse und den außergewöhnlichen Nachmittag.“

Auch interessant:

Meistgelesen

Es kommt zu größeren Straßensperrungen im Dachauer Stadtgebiet
Dachau
Es kommt zu größeren Straßensperrungen im Dachauer Stadtgebiet
Es kommt zu größeren Straßensperrungen im Dachauer Stadtgebiet
Geringer Anstieg der Arbeitslosigkeit
Dachau
Geringer Anstieg der Arbeitslosigkeit
Geringer Anstieg der Arbeitslosigkeit
Neue Pflegeeinrichtung
Dachau
Neue Pflegeeinrichtung
Neue Pflegeeinrichtung
Zweitimpfungen mit AstraZeneca bereits nach acht Wochen möglich - Bürger können Termine vorverlegen lassen
Dachau
Zweitimpfungen mit AstraZeneca bereits nach acht Wochen möglich - …
Zweitimpfungen mit AstraZeneca bereits nach acht Wochen möglich - Bürger können Termine vorverlegen lassen

Kommentare