Digitale Daten der Dachauer Bürger sind bei der Stadt Dachau in sicheren Händen

IT-Sicherheitskonzept der Stadt Dachau erhält Siegel

Martin Riedl , Oberbürgermeister Florian Hartmann, Christian Jahr mit dem Siegel
+
Martin Riedl (Informationssicherheitsbeauftragter), Oberbürgermeister Florian Hartmann, Christian Jahr (Leiter Abteilung IT und Organisation (von links) mit dem Siegel.

Die Stadt Dachau hat im April vom Verein IT-Sicherheitscluster ein umfangreiches Audit durchführen lassen. Dieses hat ergeben, dass das IT-Sicherheitskonzept der Stadt alle notwendigen Anforderungen erfüllt oder sogar übertrifft.

Die Stadt Dachau erfüllt damit in allen technischen und organisatorischen Belangen die vom Landesamt für Informationssicherheit (LSI Bayern) geforderten Ansprüche. Da die Gewährleistung von Informationssicherheit ein laufender Prozess ist, wird die städtische IT-Abteilung, allen voran ihr Informationssicherheitsbeauftragter, auch weiterhin an der Gewährleistung von Datensicherheit arbeiten. „Kurz gesagt: Die Daten der Bürger sind bei der Stadt in sicheren Händen“, bringt Oberbürgermeister Florian Hartmann das Ergebnis der komplizierten Überprüfung auf den Punkt. „Unsere IT-Abteilung hat da hervorragende Arbeit geleistet.“

Auch interessant:

Meistgelesen

Unfallkreuzung bekommt Ampeln
Dachau
Unfallkreuzung bekommt Ampeln
Unfallkreuzung bekommt Ampeln
Axel Hacke liest 
Dachau
Axel Hacke liest 
Axel Hacke liest 
Silvesterlauf
Dachau
Silvesterlauf
Silvesterlauf
Spitzentreffen ohne Wahlkampfgetöse
Dachau
Spitzentreffen ohne Wahlkampfgetöse
Spitzentreffen ohne Wahlkampfgetöse

Kommentare