Im Kampf gegen den Virus

Im Kampf gegen den Virus

+
In Altomünster hat sich ein breit aufgestellter Corona-Helferkreis formiert.

Altomünster - Helferkreis in Altomünster gegründet; Rathaus unterstützt

In der Marktgemeinde Altomünster hat sich ein Corona-Helferkreis formiert. 

Mitglieder der Nachbarschaftshilfe Altomünster, der Volkshochschule Altomünster sowie verschiedene Privatpersonen machen mit, das Rathaus unterstützt die Helferinnen und Helfer. „In dieser Zeit ist es wichtig, aufeinander zu schauen und sich gegenseitig zu helfen“, heißt es in einer Presseerklärung des Kreises, der sich als generationenübergreifende Solidargemeinschaft versteht.Menschen, die Hilfe brauchen, können von Montag bis Samstag in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr die Telefonnummer 0170/ 6598266 anrufen und eine Bestellung von dringend benötigten Artikeln durchgeben, vornehmlich Lebensmittel, Medikamente oder Dinge des täglichen Lebens. 

Alternativ ist es möglich, eine E-Mail an CoronaHelferkreis@gmail.com zu senden. Die bestellte Ware wird an die Haustür geliefert. Die Bezahlung erfolgt bargeldlos, um eine Übertragung des Virus zu vermeiden. Den Zahlungsverkehr wickelt der Markt Altomünster über eine Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat) ab. Menschen, die helfen möchten, können sich in einer Helferliste eintragen, die auf der Homepage des Marktes Altomünster zu finden ist unter www.altomuenster.de.

kho

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Dachauer Tafel startet Notfalldienst
Dachauer Tafel startet Notfalldienst
Corona-Update aus Dachau
Corona-Update aus Dachau
Die Stadt Dachau beteiligt sich an der Earth Hour 2020
Die Stadt Dachau beteiligt sich an der Earth Hour 2020
Corona-Update aus Dachau
Corona-Update aus Dachau

Kommentare