Dachau/Holocaust-Gedenken

Bedeutsame Erinnerungsarbeit

1 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
2 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
3 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
4 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
5 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
6 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
7 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
8 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau

Dachau -   Karl Freller,  und Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte, führten die Grünen-Politikerinnen über das Gelände der Gedenkstätte.

Sonnengelbe Blüten zierten den Kranz, den Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth gemeinsam mit Parteikollegin Beate Walter-Rosenheimer vergangenen Sonntag niederlegte. Es war Tag des Gedenkens an den Holocaust. Karl Freller, Vizepräsident des Bayerischen Landtags und Direktor der Stiftung Bayerischer Gedenkstäten und Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau, führten die Grünen-Politikerinnen über das Gelände der Gedenkstätte. Sie betonten, wie bedeutsam Erinnerungsarbeit sei. Am Abend sprach Roth noch vor einem Zeitzeugengespräch im Dachauer Rathaus: „Es fällt mir schwer, hier vor ihnen zu sprechen, hatte ich am Nachmittag doch einen sehr einprägsamen Rundgang in der Gedenkstätte.“ 

mik

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Weitere Schule bekommt den Titel „Schule ohne Rassismus“ verliehen
Weitere Schule bekommt den Titel „Schule ohne Rassismus“ verliehen
Die Politik im Landkreis Dachau soll weiblicher werden
Die Politik im Landkreis Dachau soll weiblicher werden
Zwei Elfjährige präsentierten das Projekt „Wiederbelebung der Skateranlage“ in Karlsfeld
Zwei Elfjährige präsentierten das Projekt „Wiederbelebung der Skateranlage“ in Karlsfeld
Traditionelles „Graberlschauen“
Traditionelles „Graberlschauen“

Kommentare