Dachau/Holocaust-Gedenken

Bedeutsame Erinnerungsarbeit

1 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
2 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
3 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
4 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
5 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
6 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
7 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau
8 von 13
Holocaust-Gedenken auf dem KZ-Gelände-Dachau

Dachau -   Karl Freller,  und Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte, führten die Grünen-Politikerinnen über das Gelände der Gedenkstätte.

Sonnengelbe Blüten zierten den Kranz, den Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Claudia Roth gemeinsam mit Parteikollegin Beate Walter-Rosenheimer vergangenen Sonntag niederlegte. Es war Tag des Gedenkens an den Holocaust. Karl Freller, Vizepräsident des Bayerischen Landtags und Direktor der Stiftung Bayerischer Gedenkstäten und Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau, führten die Grünen-Politikerinnen über das Gelände der Gedenkstätte. Sie betonten, wie bedeutsam Erinnerungsarbeit sei. Am Abend sprach Roth noch vor einem Zeitzeugengespräch im Dachauer Rathaus: „Es fällt mir schwer, hier vor ihnen zu sprechen, hatte ich am Nachmittag doch einen sehr einprägsamen Rundgang in der Gedenkstätte.“ 

mik

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

INTERVIEW: Josef Januschkowetz über die Dachauer Bau-Messe
INTERVIEW: Josef Januschkowetz über die Dachauer Bau-Messe

Kommentare