Zum ersten Mal seit 64 Jahren wird es in Karlsfeld kein Siedlerfest geben.

Das Karlsfelder Siedlerfest muss sich ebenfalls vom Corona-Virus geschlagen geben

+
Letztes Jahr noch unbekümmert, die Veranstalter des Siedlerfestes müssen sich nun ebenfalls vom Corona-Virus geschlagen geben.

Karlsfeld - Das Verbot für Großveranstaltungen trifft nun auch Karlsfeld...

Das von Bund und Ländern verkündete Verbot von Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August, bedeutet auch das Aus des diesjährigen Karlsfelder Siedlerfestes.

„Zum ersten Mal seit 64 Jahren wird es damit in diesem Jahr in Karlsfeld kein Siedlerfest geben“, erklärte Festreferentin Christa Berger-Stögbauer vom Veranstalter, der Siedlergemeinschaft Karlsfeld Nord. „Bedauerlich für alle, die sich auf das Fest gefreut haben, eine Tragödie für den Festwirt sowie unsere Schausteller und Marktkaufleute“, sagte sie weiter. „Wir bedauern die Zwangsabsage zutiefst, finden es gleichsam aber natürlich wichtig, verantwortungsvoll und besonnen mit der aktuellen Situation umzugehen“, betonte die Festreferentin.

„Ich hoffe, dass alle gesund bleiben und wünsche mir, dass wir uns alle im kommenden Jahr zu einem unbeschwerten Karlsfelder Siedlerfest wiedersehe“

Das Karlsfelder Siedlerfest 2021 findet vom 2. bis 11. Juli 2021 statt.

red

Auch interessant:

Meistgelesen

Wild-West Verhalten auf der B13
Wild-West Verhalten auf der B13
Auto durchbricht Hauswand
Auto durchbricht Hauswand
18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
18-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall
Spiel zum Saisonendspurt
Spiel zum Saisonendspurt

Kommentare