Dachau/Günding/St. Martinsumzug

Laterne, Laterne....

+
Martinsumzug an der Maisach

Dachau/Günding - Martinszug an der Maisach

„Laterne, Laterne, Sonne Mond und Sterne“, sangen die vier Gruppen des Kinderhauses an der Maisach, beim diesjährigen St. Martins-Umzug, der seit vielen Jahren wieder mit allen Gruppen gemeinsam stattfand. Bei Einbruch der Dunkelheit zogen rund 78 Kinder mit ihren Eltern singend an der Maisach entlang. Zuvor hatte die Leiterin des Kinderhauses Stefanie Heitmeyer von der Legende des Heiligen Martins berichtet, der die Armen unterstütze und für einen Bettler seinen Mantel teilte. Auch die Kinder gaben anschließend zwei Lieder zum Besten, begleitet von der Gitarre. Nach dem Umzug konnten sich alle beim großen Buffet im lampiongeschmückten Garten des Kinderhauses stärken.

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Glättewarnung ignoriert
Glättewarnung ignoriert
Schäffler tanzten an zwei Schulen
Schäffler tanzten an zwei Schulen
Zurückhaltung trotz Valentinstag
Zurückhaltung trotz Valentinstag
„Forche, ein epochaler Glücksfall“
„Forche, ein epochaler Glücksfall“

Kommentare