Helios Amper-Klinikum Dachau

Ein Klapperstorch für die Geburtshilfe

+
Die stolzen Eltern Tobias und Andrea mit ihrem kleinen Ben Leon, der Leitenden Oberärztin Dr. med. Andrea Stuber und der Hebamme Sabine Hartmann

Der Legende nach bringt der Klapperstorch die Kinder – im Helios Amper-Klinikum Dachau begrüßt der Storch ab sofort die im Klinikum neugeborenen Erdenbürger.

Die knapp zweieinhalb Meter große Storchenfigur trägt eine Tafel um den Hals, auf der die Mütter und Väter ab sofort die Vornamen ihrer Neugeborenen vermerken lassen können. Der kleine Ben Leon war der erste, dessen Name auf die Tafel geschrieben wurde. Das Team der Geburtshilfe freut sich außerdem über die gestiegenen Geburtenzahlen in diesem Jahr: Über 900 Babys wurden bereits geboren, im vergangenen Jahr hatte das Dachauer Klinikum insgesamt 877 Geburten zu verzeichnen.

red

Kommentare