Geschichtliche Vergangenheit in der Gegenwart

„Klingende Landkarte“ und Nationalsozialismus?

+
Das Audioguide-Projekt erforscht den Einfluss der Nazi-Zeit auf  die Gegenwart.

Dachau - Audioguide-Projekt erforscht den Einfluss der Nazi-Zeit auf  die Gegenwart

Bürger aus den Regionen Dachau in Oberbayern und Mauthausen-Gusen-St.Georgen in Oberösterreich haben im Audioguide-Projekt „Hörpfade binational“ gemeinsam erforscht, welche Rolle die NS-Vergangenheit heute noch in ihrer Heimat spielt. 

Ihre Audios erzählen von Dirndl-Schneiderinnen und Heimatforschern, vom Erinnern und Verdrängen, von Tatsachen und Legenden. Die zweite Staffel der Podcast-Serie konnte noch kurz vor dem Corona-Shutdown in Österreich produziert werden. 

Ab sofort sind alle 15 Audios online über die Website des Bayerischen Rundfunks unter www.br.de/medienkompetenzprojekte/inhalt/hoerpfade-2020-mauthausen-nationalsozialismus-erinnerung-100.html, abrufbar. 

Eine „Klingende Landkarte“ des Bayerischen Volkshochschulverbands steht ebenfalls zur Verfügung unter www.klingende-landkarte.de/.

Fünf der Beiträge integriert der ORF in seine Sendereihe „Betrifft: Geschichte“ auf Ö1, vom 4. bis 8. Mai, jeweils um 17.55 Uhr. 

Die „Hörpfade binational“ sind ein Projekt auf Initiative des Bayerischen Volkshochschulverbands, der Medienkompetenzprojekte des BR und der Bewusstseinsregion Mauthausen-Gusen-St.Georgen.

red

Auch interessant:

Meistgelesen

Biowildfleisch vom Jäger – natürlich, heimisch, gesund und köstlich
Biowildfleisch vom Jäger – natürlich, heimisch, gesund und köstlich
Klosterkindergarten Dachau vorübergehend geschlossen
Klosterkindergarten Dachau vorübergehend geschlossen
Kitaplätze ab Herbst 15 Euro teurer
Kitaplätze ab Herbst 15 Euro teurer

Kommentare